Polizei und Feuerwehr im Einsatz

Schon wieder Buttersäure über Auto geschüttet

+
Symbolbild

Neu-Isenburg - Es ist bereits der vierte Fall seit Anfang August: Erneut haben Unbekannte Buttersäure über ein Auto geschüttet und damit Polizei und Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Wie Polizeisprecherin Andrea Ackermann auf Nachfrage bestätigte, hatten die Täter es diesmal auf einen Porsche Cayenne abgesehen, den sein Besitzer an der Herzogstraße geparkt hatte. Gegen 16 Uhr am Sonntag wurde die Feuerwehr alarmiert, die das Auto mit Wasser reinigte und die verschüttete Flüssigkeit mit Bindemittel aufnahm. Die Tatzeit soll zwischen Samstag, 15 Uhr, und Sonntag, 15 Uhr, liegen. Wie berichtet, wurden seit Monatsbeginn bereits drei Autos in der Wilhelm-Leuschner-Straße mit Buttersäure übergossen; der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, melden sich bei der Polizeiwache in Neu-Isenburg, Telefonnummer 06102/29020. hov

Doppelter Einsatz in der Otto-Hahn-Straße

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion