Polizei sucht Zeugen

Seniorin während EM-Spiel überfallen und gefesselt

Neu-Isenburg - Eine 88 Jahre alte Frau ist gestern Abend in ihrer Wohnung überfallen worden. Die zwei Räuber fesselten das Opfer und flüchteten unerkannt.

Die Polizei ermittelt nach einem Raubüberfall in Gravenbruch. Zwei bisher unbekannte Täter haben gestern eine Seniorin während des EM-Spiels zwischen Deutschland und Frankreich in ihrer Wohnung in der Straße „Am Forsthaus“ überfallen. Gegen 21:30 Uhr stiegen die zwei Männer über den Balkon in die Hochparterre-Wohnung ein und überraschten die 88 Jahre alte Frau im Schlafzimmer. Die Seniorin wurde daraufhin zunächst bedroht und anschließend gefesselt. Die Täter zogen der Seniorin zudem ein Kleidungsstück über den Kopf.

Die Täter durchsuchten im Anschluss die Wohnung nach Wertgegenständen und flüchteten kurze Zeit später mit zwei Halsketten, Geld und Papieren. Die 88-Jährige konnte sich erst eine Stunde nach dem Überfall selbst befreien. Die Dame wurde bei dem Raubüberfall leicht verletzt. Nachbarn alarmierten für sie die Polizei, diese fandet nun nach den zwei Räubern. Eine Beschreibung der beiden Männer liegt laut Polizei nicht vor. Zeugen, die Hinweise zu dem Überfall während der EM-Partie in Gravenbruch geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 069/8098-1234 bei der Polizei.

Spektakuläre und kuriose Raubüberfälle

dr

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion