Theater-AG für Kinder angedacht

+
Die kleinen Darsteller der Kita St. Josef haben unter der Leitung von Miruna Costa die Geschichte von „Schneewittchen“ auf die Bühne gebracht.

Neu-Isenburg - Es sollte eigentlich nur den Schmerz des Abschieds von der lieb gewonnenen Umgebung lindern: Das Theaterstück „Schneewittchen“, das die Kita St. Josef für die künftigen Schulkinder auf die Bühne brachte. Von Leo F. Postl

Doch nun könnte daraus eine stadtweite Theater-AG für Vorschulkinder entstehen. „Eine Mutter hatte die Idee, die Kinder waren begeistert und so wurde es einfach inszeniert“, beschreibt Erzieherin Stefanie Schenk die Entstehungsgeschichte. „Ich wollte mit den Kindern nur etwas machen, woran sie Spaß haben, und dass sie sich gerne an ihre Zeit im Kindergarten erinnern“, erklärt Miruna Costa. Die Mutter von Mara aus der Gruppe der „Piratenschmetterlinge“ nahm sich der Sache an und schlug den Kindern das Märchen vom Schneewittchen vor.

Dass daraus eine richtige Theatervorführung werden würde, daran hatte sie zunächst selbst nicht gedacht. „Die haben aber alle so toll mitgemacht, und ein paar weitere Eltern haben sich eingebracht, also haben wir Kostüme geschneidert und sogar eine große Bühnenkulisse gebaut“, erzählt Miruna Costa. Sie selbst übernahm die Rolle einer „diebischen Elster“ und stand mit den Kindern auf der Bühne.

Begeisterung soll nicht enden

Nach der Aufführung für die scheidenden Kita-Kinder wollte die Begeisterung nicht enden. Das Stück wurde ein weiteres Mal für die Kinder der Kita St. Franziskus aufgeführt. „Dann haben mich so viele Eltern angesprochen, deren Kinder zuhause von dem Stück erzählt haben – alle wollten es auch sehen“, berichtet Miruna Costa. Also gab es noch eine weitere Vorführung im Saal des Gemeindezentrums St. Josef.

Doch damit nicht genug. Die Mutter, die sich als Regisseurin und Darstellerin bewährt hatte, wurde von vielen Seiten gebeten, doch möglichst vielen Kindern anzubieten, als Theaterakteure mitzuwirken. „Jetzt überlege ich, nach den Sommerferien eine offene Theater AG ins Leben zu rufen“, sagt Miruna Costa. Die gebürtige Rumänin hat am Deutschen Theater in Timisoara eine Schauspielausbildung absolviert. Außerdem ist sie Gitarristin und Sängerin in der Country-Band „Silverwood“ und schreibt eigene Texte.

Kommentare