Sechs Fahrzeuge krachen ineinander

Vollsperrung der A3 nach Unfall mit acht Verletzten

+
Auf der A3 bildete sich ein kilometerlanger Stau bis zum Offenbacher Kreuz.

Obertshausen - Vollsperrung auf der A3 zwischen Obertshausen und Hanau: In südliche Richtung sind sechs Fahrzeuge ineinander gekracht. Es gibt acht Verletzte, die Autobahn ist voll gesperrt.

Mitten im Berufsverkehr hat es auf der A3 zwischen Obertshausen und Hanau so heftig gekracht, dass die Autobahn komplett gesperrt werden musste. Wie die Polizei berichtete, kam es in Richtung Würzburg zu dem Unfall. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sind gegen 16.50 Uhr zwischen den Anschlussstellen Obertshausen und Hanau insgesamt sechs Fahrzeuge zusammengestoßen. Dabei wurden acht Personen verletzt, eine davon schwer. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der polizeilichen Unfallaufnahme wurde die Autobahn in Richtung Süden voll gesperrt. Der Verkehr staut sich kilometerlang zurück bis hinter das Offenbacher Kreuz. Die Polizei empfahl, die A3 weiträumig zu umfahren. Auch nähere Umleitungsstrecken waren völlig überlastet.

Archivbilder

Schwerer Unfall auf der A3

dani

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion