Abstimmung zu Familienzentrum und Gewerbegebiet

Volksvertreter tagen wieder

Obertshausen - Die nächste Sitzung der Stadtverordnetenversammlung ist am morgigen Donnerstag, 19. Mai, im großen Sitzungssaal des Rathauses, Schubertstraße 11.

Dann wird es vor allem um die bereits in den Ausschüssen rege diskutierten Anträge von Schwarz-Rot gehen. Die Große Koalition lässt die Abgeordneten über die Planung des Familienzentrums an der Vogelsbergstraße abstimmen. Wird der Antrag mehrheitlich abgesegnet, soll der Magistrat Baukosten und Nutzungsmöglichkeiten des Mehrzweckgebäudes zusammenstellen.

Alles zur Kommunalpolitik in Obertshausen

Auch soll die Stadtverordnetenversammlung über die Repräsentative Bürgerumfrage abstimmen. Außerdem stellt Schwarz-Rot den Antrag, dass das Gebiet südlich der A3 für eine gewerbliche Nutzung freigegeben werden kann. Die Grünen wollen mit den Stimmen der Stadtverordneten den Magistrat mit einer konkreten Umsetzung von Tempo-30-Zonen-Abschnitten in der Seligenstädter- und Friedrich-Ebert-Straße beauftragen. Zudem fordern die Grünen einen erhöhten Schutz des Obertshausener Stadtwaldes durch eine Zertifizierung nach FSC-Richtlinien. (ror)

Bürgermeister und Landräte aus der Region

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare