Feuerwehr-Einsatz

Küchenbrand mit zwei Verletzten in Nieder-Roden

Rodgau - Bei einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in Nieder-Roden sind zwei Personen verletzt worden. Die Feuerwehr verhinderte Schlimmeres. 

Wie uns die Polizei auf Nachfrage berichtete, ist es gestern Mittag gegen 11:36 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Strandpromenade in Rodau Nieder-Roden gekommen. Auf dem Herd brannte Essen an. Eine Frau (79 Jahre) und ihr 55-jähriger Sohn, die in der Wohnung leben, wurden verletzt. Beide kamen mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr war bereits wenige Minuten später vor Ort und löschte den Brand. Gegen 12 Uhr war der Einsatz beendet. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Feuer in der Jügesheimer Hintergasse

dr 

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion