Gauner erbeuten Handy des Opfers

Frau wehrt sich erfolgreich gegen Handtaschenraub

Nieder-Roden - Zwei 17 bis 20 Jahre alte Straßenräuber versuchen am frühen Samstag in der Hainburgstraße einer Fußgängerin die Handtasche zu entreißen. Das missglückt, ihr Handy ist die Frau allerdings los.

Gegen 2 Uhr wurde das Opfer in der Ober-Rodener-Straße von den Tätern angemacht. Einer war zu Fuß und der andere mit dem Fahrrad unterwegs. Die Frau ließ die zwei einfach stehen. In der Feldstraße in Höhe eines Verbrauchermarktes tauchten die Männer jedoch wieder auf. Der etwa 1,70 Meter große und schwarzhaarige Unbekannte, der eine kräftige Statur, einen Dreitagebart und eine dunklere Hautfarbe hatte, nahm der Rodgauerin das Handy ab.

Plötzlich zerrte der schlankere und größere Komplize an ihrer Handtasche, ohne sie jedoch zu bekommen. Dieser Täter hat kurze schwarze Haare, einen dunkleren Teint und trug dunkle Kleidung. Die Kripo ist für Hinweise unter  069/8098-1234 zu erreichen. (bp)

Bilder: Zehn kuriose Kriminalfälle 2015 in Hessen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare