Über 400 Muskeln im Einsatz

Heiße Jumping-Party am Badesee für Fitness-Fans

+

Rodgau - Kollektiv abgehoben haben am Samstag über 90 Fitness-Fans am Nieder-Röder Badesee. Für die erste „Jumping-Party“ hatten Marina Staneviciene, Inhaberin des Fitnessstudios „Fit for All“ an der Breslauer Straße, und ihr Team an die 100 Trampoline aufgestellt.

Unmittelbar nach Ende des Badebetriebs an diesem heißen Sommertag stürzten sich die Freizeitsportler ins schweißtreibende Hopsvergnügen und verausgabten sich zu treibender Musik. „Jumping“ erlebt laut Staneviciene gerade einen Boom. Der Trendsport biete sich als gelenkschonende Alternative zum Joggen an, beanspruche über 400 Muskeln und sei damit auch effektiver als Laufen. Das Strandbad hatte die Fitnesstrainerin nach eigenen Worten schon länger als Freiluftveranstaltungsort im Auge, bisher aber hatte das Regenwetter sie ausgebremst. rdk

Bilder: Oper „Freischütz“ am Badesee

Mehr zum Thema

Kommentare