Polizei stellt 33-Jährigen

Betrunkener fährt über mehrere rote Ampeln

Rodgau - Am Samstag um 6.23 Uhr fuhr ein 33 Jahre alter Mühlheimer mit dem Auto seiner Frau auf der K174 in Richtung Seligenstadt.

Da der Mann zu schnell unterwegs war und das Rotlicht mehrerer Ampeln missachtete, wurde ein Polizeibeamter aufmerksam. Der Polizist war gerade auf dem Nachhauseweg vom Nachtdienst und verständigte seine Kollegen. Zwischenzeitlich hatte der beobachtete Fahrer einen Unfall verursacht und war geflüchtet. Mehrere Streifen stellten den betrunkenen Fahrer. Im Wagen des Mannes fanden die Beamten auch Haschisch.

Der Bußgeld-Katalog für Temposünder

siw

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion