In der Kapellenstraße

Vier Tage Zirkus in Ober-Roden

Ober-Roden - Ein Zirkus mit jungem Management und jungen Artisten gastiert ab Donnerstag in Ober-Roden. Der Zirkus „Gebrüder Köllner“, dessen Juniordirektor Jason Köllner gerade 17 Jahre alt ist, schlägt seine Zelte auf dem ehemaligen „Paramount“-Parkplatz in der Kapellenstraße auf.

Die Premierenvorstellung ist am 1.  September um 17 Uhr. Auch die Vorstellungen am Freitag und Samstag beginnen zu dieser Zeit, am Sonntag heißt es schon um 11 Uhr „Manege frei!“. Jason Köllner lässt nicht nur die Diabolos durch die Luft wirbeln, sondern balanciert auf seinem Kinn so ziemlich alles, was sich im Gleichgewicht halten lässt. Seniorchef Jürgen Köllner macht das Zirkuszelt mit Indianerpferden, Messerwerfen und Lassoschwingen zur Wildwest-Landschaft. Jessica Köllner zeigt, dass Tauben überaus gelehrige Vögel sein können und schwebt selbst an seidenen Tüchern scheinbar schwerelos unter der Zeltkuppel. Karten gibt"s entweder an der Tageskasse, telefonisch unter Tel.: 0157/32360151 oder mit einer E-Mail an folgende Adresse: info@circus-gebrüder-köllner.de. Bei Onlinereservierungen gewährt der Zirkus Rabatt.

XXL-Galerie: Zirkus Chicana mit „Getummel in den Dschungel“

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare