Vollsperrung der A3

Schlafender Pkw-Fahrer mitten auf der Autobahn

Seligenstadt - Einen äußerst ungünstigen Schlafplatz hat sich ein 22-jähriger Autofahrer auf der A3 in der vergangenen Nacht ausgesucht:

Er parkte sein unbeleuchtetes Auto auf dem mittleren Fahrstreifen der Autobahn bei Seligenstadt, wie die Polizei berichtete. Mehrere Autofahrer hatten den Wagen gesehen und den Notruf gewählt. Die Polizei sperrte die Autobahn komplett. Unfälle seien nicht passiert. Der alkoholisierte Mann ließ sich von den Beamten zunächst nicht wecken, diese schlugen schließlich die Scheibe ein. Nach 45 Minuten wurde die Autobahn wieder freigegeben. (dpa)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion