Bald neues Volkshochschul-Domizil?

+
Seligenstädter Volkshochschul-Domizil an der Steinheimer Straße.

Seligenstadt - Das Seligenstädter Volkshochschul-Domizil an der Steinheimer Straße ist nicht gerade die Ideallösung. Wenn es nach dem Willen der SDP/FDP/FWS-Koalition geht, dann könnte sich das bald ändern.

In einem Antrag an die Stadtverordnetenversammlung soll der Magistrat damit beauftragt werden, für die Geschäftsstelle „die Möglichkeit einer Anmietung der Räumlichkeiten im dritten Stock der Kolpingstraße 36 (...) zu prüfen“. In Sinne einer Vhs-Neukonzeption, so die Begründung, sei es zwingend notwendig, bessere räumlich Bedingungen zu schaffen. Derzeit verfüge die Volkshochschule nur über einen eigenen kleinen Übungsraum für etwa acht Teilnehmer in der Geschäftsstelle. Da das FLIDUM-Projekt ebenfalls im Kolpingstraßen-Gebäude untergebracht sei, böten sich womöglich Synergien.

Leserbilder: Die schönsten Plätze in Seligenstadt

Kommentare