Im Rathaus

Bürgermeister empfängt Austauschschüler aus Wisconsin

+

Seligenstadt - Austauschschüler aus den USA hat Bürgermeister Dr. Daniell Bastian (Bild Mitte) im Rathaus empfangen. Im Sitzungssaal stellte er sich den Fragen der jungen Leute aus Übersee.

Die wollten unter anderem wissen, wann Seligenstadt gegründet wurde, wie viele Einwohner die Kommune hat und wie es zum Beispiel mit den Grundstücken für Wohnungsbau und Unternehmensansiedlung steht. Chris Glandt, (Bildmitte rechts neben dem Bürgermeister), Lehrer an der Lincoln Highschool in Manitowoc im US-Staat Wisconsin, ist mit seiner Frau Jenny Austauschkoordinator. „Ich bin bereits zum sechsten Mal mit einer Schülergruppe unserer Highschool im Rahmen des Schülerraustauschprogramms mit der Merianschule hier“, erzählt er.

Nach der Sprechstunde beim Bürgermeister absolvierten die Gäste eine Stadtführung unter der Leitung von Manfred Kreis. Bis zur Abreise zurück in die Heimat am 1. Juli stehen noch Abstecher in die Bankenmetropole Frankfurt, nach München und Rüdesheim an. „Der Schüleraustausch unserer beiden Schulen besteht seit 1993 und ist damit der älteste Schüleraustausch mit einer amerikanischen Schule in Hessen überhaupt“, sagte Tibor Horvath, Austauschkoordinator an der Merianschule (im Bild rechts neben Chris Glandt). „Im Oktober/November 2017 planen wir mit 16 Schülern der Merianschule den Gegenbesuch in Manitowoc“, kündigt Horvath an.

paw

Kommentare