Ortsverband der CDU Froschhausen feiert 70-jähriges Bestehen

Gebietsreform als Einschnitt

+
Scheckübergabe der Ehrenausschussvorsitzenden (von links): Volker Horn, Thomas Lortz, Horst Happel, Tobias Ott, Frank Lortz.

Froschhausen - Sein 70-jähriges Bestehen hat der Ortsverband der CDU Froschhausen mit einem zweitägigen Fest im Schwesterngarten gefeiert. Der Wettergott bescherte den Christdemokraten im Stadtteil zumindest beim Festzug am Samstag beständiges Wetter.

Die Vereinsfamilie Froschhausens, musikalisch begleitet vom Musikverein Weiskirchen, gestaltete einen farbenfrohen Festzug zum 70. Geburtstag der örtlichen CDU. Festpräsident Volker Horn, Schirmherr und Landrat Oliver Quilling, die Vorsitzenden des Ehrenausschuss Horst Happel und Thomas Lortz marschierten gemeinsam mit dem CDU-Vorsitzenden Tobias Ott sowie der gesamten CDU-Mannschaft und dem Ehrenausschuss an der Spitze des Zuges durch die Straßen Froschhausens. Nach einem Platzkonzert des Musikvereins Weiskirchen begrüßte Tobias Ott die Gäste auf dem Festgelände im Schwesterngarten. Er bedankte sich bei den Ortsvereinen und den Bürgern für die Unterstützung und eröffnete die Gratulationscour. Festpräsident Volker Horn bedankte sich bei den Verantwortlichen der CDU Froschhausen für ihren kommunalpolitischen Einsatz in den vergangenen sieben Jahrzehnten. Schirmherr Oliver Quilling machte deutlich, dass die Ergebnisse, welche die CDU in Froschhausen einfährt, zeigen, dass dieser Verband eine große Wertschätzung in der Bevölkerung genießt.

Für den Vereinsring Froschhausen gratulierte der stellvertretende Vorsitzende Volker Schmidt. Der Abschluss des akademischen Teils oblag dem Ehrenvorsitzenden und Landtagsvizepräsidenten Frank Lortz, der meinte, keine andere politische Organisation in Hessen könne ein solches Jubiläumsfest auf die Beine stellen. Nach dem Bieranstich sorgte DJ Benedikt Münch für großartige Stimmung bei den über 300 Besuchern im Schwesterngarten.

Kinder sicheren Umgang mit Feuer üben lassen

Volker Horn moderierte am Sonntagvormittag den Frühschoppen mit Freibierspenden. Begleitet wurde der Festsonntag von Frog’N’Beatz. Der neu gegründete Projektchor des Heimatvereins brachte einige alte Froschhäuser Lieder zu Gehör. Unter den Gästen waren auch viele Vertreter aus befreundeten CDU-Verbänden aus ganz Hessen. Die Vorsitzenden des Ehrenausschusses, Horst Happel und Thomas Lortz, überreichten der CDU einen Scheck in Höhe von 4260 Euro als Unterstützung. Bevor mit einer großen Kuchentafel das Fest am Nachmittag ausklang, bedankte sich CDU-Vorsitzender Tobias Ott bei allen Helfern, die das zweitägige Programm möglich gemacht hatten.

Bo

Kommentare