Vereine und Schulen gestalten Programm mit

Großes Fest zum Freibad-Geburtstag

+
50 Jahre Badespaß: Das Seligenstädter Freischwimmbad feiert Jubiläum. Nun muss am Festwochenende nur noch das Wetter mitspielen...  

Seligenstadt -  Mit einem großen Fest feiert die Stadt Seligenstadt am Wochenende, 18. und 19. Juni, den 50. Geburtstag ihres Freibades. Zu den üblichen Eintrittspreisen dürfen sich die Gäste auf eine abwechslungsreiche Jubiläumsfeier freuen.

Wer rechtzeitig kommt, erhält sogar freien Eintritt: Dies gilt für die jeweils ersten 500 Besucher am Samstag und am Sonntag. Neben Live-Musik gibt es eine Kletterwand, einen Tauchkurs mit dem Unterwassersportclub Obertshausen und ein Zwölf-Stunden-Schwimmen für einen guten Zweck. Beachvolleyball, ein Fußballparcours und Torwandschießen gehören ebenfalls zum Programm. Hüpfburg und Spielmobil stehen für die kleinen Gäste bereit. Kioskpächter Susanne und Reinhold Nitsche sorgen für das leibliche Wohl der Badegäste. Bürgermeister Dr. Daniell Bastian wird am Samstag um 14.30 Uhr die Gäste begrüßen und anschließend selbst ein paar Bahnen im Schwimmerbecken ziehen.

Hoch hinaus geht es bei der Jugendfeuerwehr auf der großen Drehleiter und beim Kistenstapeln. Mit Fahrzeug, Wasserwand und einigen Mitmachaktionen präsentiert sich das Team des THW Seligenstadt. In einem „Matchrace“ demonstrieren die Wassersportler, wie man eine Optimisten-Jolle durch das Schwimmerbecken steuert. An ihrem Infostand informieren die Hobbysegler über ihre Vereinsarbeit.

Was sind Strömungsretter im Einsatz? Darauf wissen die Rettungskräfte der DLRG Seligenstadt eine Antwort. Abseilaktionen vom Sprungturm geben Aufschluss über die nicht ungefährlichen Rettungsarbeiten der Ehrenamtlichen. Der Bürgermeister bittet die Badegäste und Anwohner um Verständnis, dass während der beiden Festtage die Becken zeitweise nicht oder nur eingeschränkt nutzbar sind und auch die Musik in unmittelbarer Nähe des Freibades noch zu hören sein wird. Ein Sicherheitsdienst soll für einen geregelten Ablauf in und außerhalb der Anlage sorgen.

Das Programm in Auszügen:

Samstag, 18. Juni

  • 14.15 Uhr: Kinderchor Konrad-Adenauer-Schule
  • 15.20 Uhr: Zumba (Vita Nova)
  • 15.30 Uhr: Showtanz Seligenstädter Fastnachtsfreunde
  • 17 Uhr: Jumping Fitness (Vita Nova)
  • 17.30 Uhr: Tanzschule Rhyze
  • 20 Uhr: Party mit DJ Alex Beer

Sonntag, 19. Juni

  • 11 bis 13 Uhr: Frühschoppen mit der Stadtkapelle Seligenstadt
  • 13.30 Uhr: Siegerehrung Zwölf-Stunden-schwimmen
  • 14 Uhr: Zumba (Vita Nova)
  • 15 Uhr: Tanzschule Rhyze
  • 16 Uhr: Showtanz Seligenstädter Fastnachtsfreunde
  • 17 Uhr: Jumping Fitness (Vita Nova)
  • 18 Uhr: Poetry Slam
  • 18.30 bis 21 Uhr: Festausklang mit der Band Badekapp.

Ein Programmhöhepunkt des Wochenendes ist das Spendenschwimmen am Samstag von 11 bis 23 Uhr, bei dem die Teilnehmer in zwölf Stunden eine mög-lichst lange Strecke zurücklegen sollen. Dabei entscheidet der Sponsor selbst, welchen Betrag er pro geschwommenem Kilometer spenden möchte. Auch ein Einmalbetrag ist möglich. Die Spenden sollen ausschließlich dem Mutter-Kind-Bereich im Freibad zugute kommen. Interessierte Sponsoren können sich im Rathaus mit Andreas Frech (Tel.: 87127 oder per E-Mail an frech_andreas@seligenstadt.de) in Verbindung setzen. Schulen und Vereine, die eine Mannschaft stellen, müssen keine Startgebühr zahlen und können gegen eine freiwillige Spende ins Rennen gehen. Anmeldungen sind auch am Veranstaltungstag noch im Wettkampfbüro möglich.

Zum 50. Geburtstag des Freibades ist eine Jubiläumsbroschüre erschienen. Sie gibt einen Einblick in die Geschichte sowie in das weitere Programm. Am 29. Juli läuft der Film „Ice Age 5“ als Open-Air-Kino im Freibad. Am 27. August gibt es ein Nachtschwimmen mit der DLRG, am 4. September eine Technikführung. (kd)

Die 25 Badeseen und Freibäder in der Region

Kommentare