„Haltestelle von großer Bedeutung“

CDU hält weitere Bushaltestelle in Froschhausen für erforderlich

Froschhausen - Die CDU Froschhausen hält eine weiteren Bushaltestelle im Stadtteil für erforderlich. „Mehrfach kamen entsprechende Anregungen aus der Bevölkerung“, so Stadtverordneter Karl-Heinz Maurer.

Durch die Ansiedlung des Netto-Markts und des nun beginnenden Ausbaus des Baugebiets Backesfeld sehe die Union erheblichen Bedarf für eine weitere Bushaltestelle. Bereits im Jahr 2012 hat die CDU Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung einen Antrag auf Prüfung einer solchen Haltestelle gestellt. Einem Bericht des Magistrats sei nun zu entnehmen, dass die Kreisverkehrsgesellschaft ihr Einverständnis signalisiert hat und das Bauamt der Stadt mit dem Straßen- und Verkehrsmanagement Hessen Mobil wegen des konkreten Standorts im Kontakt steht. Die CDU Froschhausen will nun die entsprechenden finanziellen Mittel im Haushalt bereitstellen lassen.

Eine weitere Bushaltestelle an diesem Standort sei für die Entwicklung des Baugebiets Backesfeld von großer Bedeutung, etwa für Familien mit schulpflichtigen Kindern. Auch ältere Bürger könnten so den Markt leichter erreichen. „Die CDU Froschhausen legt auf die Barrierefreiheit Wert“, so ihr Vorsitzender Tobias Ott. (mho)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare