Neuordnung von Verkehr und Parkraum am Seligenstädter Bahnhof

Planung kostet 45.000 Euro

Seligenstadt - Rund 45.000 Euro kosten die Planungen für die Neuordnung von Verkehr und Parkraum am Seligenstädter Bahnhof.

Nach Angaben von Erster Stadträtin Claudia Bicherl liegt ein entsprechendes Angebot eines Ingenieurbüros im Rathaus vor. Unter anderem geht es dort um die Einrichtung eines Busterminals und die Berücksichtigung von rund 100 Parkplätzen, wenn die P+R-Fläche und die Stellplätze auf dem südlichen Gelände wegfallen. mho

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare