Illegale Entsorgung

Immer mehr Müll landet im Wald

Seligenstadt - Die Fälle illegaler Müllentsorgung häufen sich, klagt Bürgermeister Dr. Daniell Bastian. Weggeworfene Zigarettenschachteln oder Getränkedosen seien schon schlimm genug, zuletzt aber wurden „immer öfter große Mengen an Bauschutt“ gefunden und mussten entsorgt werden.

 „Das hat System! Da will jemand ganz bewusst das Geld für die legale Entsorgung sparen. “ Daneben wurden unter anderem auch Kühlschränke an Waldwegen und Parkplätzen abgeladen. „Elektrogeräte können, wie vieles andere auch, mehrmals in der Woche und samstags im Bauhof kostenfrei entsorgt werden“, betont der Rathauschef. Der oder die Täter verschmutzten nicht nur den Wald und die Umwelt, „sondern gefährden auch die Sicherheit der Waldbesucher. Zudem werden die Kosten der ordnungsgemäßen Beseitigung und Entsorgung des Mülls der Allgemeinheit aufgelastet.“ (mho)

Rhein-Main: Hier liegt der Müll am Straßenrand

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion