Darmstadt 98 will Ingolstädter Karl-Heinz Lappe holen

    • aHR0cDovL3d3dy5vcC1vbmxpbmUuZGUvc3BvcnQvZGFybXN0YWR0LTk4L2Rhcm1zdGFkdC13aWxsLWluZ29sc3RhZWR0ZXItbGFwcGUtaG9sZW4tMjY2NDQzNy5odG1s2664437Darmstadt will Ingolstädter Lappe holen0true
    • 14.12.12
    • Darmstadt 98
    • Drucken
    • T+T-
3. Liga

Darmstadt will Ingolstädter Lappe holen

    • recommendbutton_count100
    • 1

Darmstadt - Da werden schöne Erinnerungen wach: Gegen keine Mannschaft der 3. Liga hat der SV Darmstadt 98 so gut ausgesehen wie gegen Preußen Münster. Drei Siege in drei Spielen gelangen den „Lilien“, alle Partien endeten 2:1 zugunsten der 98er.

Karl-Heinz Lappe soll vom FC Ingolstadt nach Darmstadt wechseln.

© Imago

Karl-Heinz Lappe soll vom FC Ingolstadt nach Darmstadt wechseln.

Am Samstag (14 Uhr) gastiert der SV 98 im zweiten Rückrundenspiel beim SC Preußen. „Ich gehe davon aus, dass gespielt werden kann“, so „Lilien“-Trainer Jürgen Seeberger. Gestützt wird das vom Wetterbericht, am Samstag sollen die Temperaturen in NRW auf zweistellige Plusgrade steigen.

Nicht der schlechteste Zeitpunkt für ein Spiel des Letzten beim Dritten: Darmstadt holte zuletzt zwei Auswärts-Unentschieden in Folge und vergab zweimal einen Sieg nur knapp. Außerdem fehlen bei Münster Toptorjäger Matthew Taylor (Rotsperre) sowie Spielgestalter Amaury Bischoff (Gelbsperre).

Bei den „Lilien“ intensiviert Coach Seeberger die Stürmersuche. „Es waren einige im Probetraining und es gab interessante Eindrücke.“ Interesse hat Seeberger an Karl-Heinz Lappe (25, FC Ingolstadt II), derzeit bester Schütze der Regionalliga Bayern mit 21 Toren in 23 Spielen. „Er steht auf dem Zettel“, bestätigte Seeberge, dass Darmstadt eine Anfrage an den FC Ingolstadt gerichtet hat, die Antwort steht aus. Seebergers generelle Anforderung an die Verstärkung: „Ich suche einen schnellen, beweglichen Stürmer.“

SV Darmstadt: Zimmermann - Gaebler, Beisel, Islamoglu, Stegmayer - Baier, Latza, Behrens, da Costa - Tatara, Zimmerman

jd

Quelle: DA-imNetz.de

zurück zur Übersicht: Darmstadt 98

Kommentare

Kommentar verfassen

Lesen Sie auch:

Für Tugce A.: 500 Menschen bei zweiter Mahnwache in Offenbach

Für Tugce A.: 500 Menschen bei Mahnwache

Offenbach - Die Anteilnahme ist groß: Rund 500 Menschen sind dem Aufruf einer Facebook-Veranstaltung gefolgt und haben an einer zweiten Mahnwache für Tugce A. in Offenbach teilgenommen. Die junge Frau liegt nach einem Angriff vor einem McDonalds-Restaurant noch immer im künstlichen Koma.Mehr...

Altarbild aus St. Cäcilia in Heusenstamm repariert

Beschädigtes Altarbild aus Cäcilia repariert

Heusenstamm - Gleich zweimal haben Unbekannte in Heusenstamms Kirchen mutwillig Schäden angerichtet. Ein Fall wurde nun geklärt.Mehr...

Hallengebühren geben TSV Dudenhofen Rätsel auf

Hallengebühren geben Sportverein Rätsel auf

Dudenhofen - In den Streit um die Nutzungsgebühren für Sporthallen schaltet sich der TSV Dudenhofen ein. Der TSV zahl an die Stadt für die Benutzung der Halles des Kreises.Mehr...

Newsletter kostenlos bestellen

Mit der OP immer auf dem Laufenden

Fan der OP auf Facebook werden OP auf Twitter folgen OP-Videos auf YouTube abonnieren RSS-Feeds der OP abonnieren Social Buttons OP
Verbinden Sie sich mit der Redaktion.
Per Facebook, Twitter, YouTube und RSS.

Bayern siegen 4:0 und eilen davon - Verfolger patzen

Heimsieg im Schongang: Die Bayern ließen sich auch von den hoch gehandelten Hoffenheimern nicht aufhalten. Foto: Nicolas Armer
weitere Fotogalerien:

Die SV98-Artikel der Woche

  • meist gelesen
  • gedottet
  • Themen

Fast 3000 Darmstädter fahren nach Hamburg

Darmstadt - Der SV Darmstadt 98 belegt in der zweiten Liga den dritten Platz: Die Fans sind begeistert und unterstützen ihr Team. Heute waren alle Eintrittskarten für das Gastspiel beim 1. FC St. Pauli binnen zwei Stunden ausverkauft.Mehr...

Ball im Blick: Jerome Gondorf (vorne) behauptet sich gegen den Kaiserslauterer Markus Karl. Die Darmstädter behaupteten nach dem Punktgewinn auf dem Betzenberg Rang drei.

Darmstädter bestehen auf dem Betzenberg

Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern hat den Sprung auf Platz zwei der 2. Fußball-Bundesliga verpasst, Aufsteiger Darmstadt 98 sorgt dagegen weiter für Furore.Mehr...

Kaiserslauterns Trainer Kosta Runjaic (vorn) freut sich auf die Partie gegen seinen Ex-Klub Darmstadt 98. Runjaic wuchs in Rüsselsheim auf.

Applaus gehört Nach-Nachfolger

Kaiserslautern - Er rettete Darmstadt 98 vor dem Sturz in die Fünftklassigkeit, schaffte ein Jahr später den Aufstieg in die 3. Liga und hat auch heute noch Kontakte zu den „Lilien“. Doch beim ersten Aufeinandertreffen mit seinem Ex-Club (20.30 Uhr) spielt das für Kosta Runjaic keine Rolle.Mehr...

Ball im Blick: Jerome Gondorf (vorne) behauptet sich gegen den Kaiserslauterer Markus Karl. Die Darmstädter behaupteten nach dem Punktgewinn auf dem Betzenberg Rang drei.

Darmstädter bestehen auf dem Betzenberg

Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern hat den Sprung auf Platz zwei der 2. Fußball-Bundesliga verpasst, Aufsteiger Darmstadt 98 sorgt dagegen weiter für Furore.Mehr...

Fast 3000 Darmstädter fahren nach Hamburg

Darmstadt - Der SV Darmstadt 98 belegt in der zweiten Liga den dritten Platz: Die Fans sind begeistert und unterstützen ihr Team. Heute waren alle Eintrittskarten für das Gastspiel beim 1. FC St. Pauli binnen zwei Stunden ausverkauft.Mehr...

Kaiserslauterns Trainer Kosta Runjaic (vorn) freut sich auf die Partie gegen seinen Ex-Klub Darmstadt 98. Runjaic wuchs in Rüsselsheim auf.

Applaus gehört Nach-Nachfolger

Kaiserslautern - Er rettete Darmstadt 98 vor dem Sturz in die Fünftklassigkeit, schaffte ein Jahr später den Aufstieg in die 3. Liga und hat auch heute noch Kontakte zu den „Lilien“. Doch beim ersten Aufeinandertreffen mit seinem Ex-Club (20.30 Uhr) spielt das für Kosta Runjaic keine Rolle.Mehr...

Artikel lizenziert durch © op-online
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.op-online.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.