SV Darmstadt 98: Kaderplanung fast abgeschlossen für Benjamin Gorka und Kacper Tatara

    • aHR0cDovL3d3dy5vcC1vbmxpbmUuZGUvc3BvcnQvZGFybXN0YWR0LTk4L3RhdGFyYS1nb3JrYS13ZWNoc2VsLWxpbGllbi0yNDM0NDE4Lmh0bWw=2434418Tatara und Gorka vor Wechsel zu „Lilien“0true
    • 27.07.12
    • Darmstadt 98
    • Drucken
    • T+T-
SV Darmstadt 98

Tatara und Gorka vor Wechsel zu „Lilien“

    • recommendbutton_count100
    • 0

Darmstadt (jd) - Die Kaderplanung des SV Darmstadt 98 ist fast abgeschlossen. Innenverteidiger Benjamin Gorka und Angreifer Kacper Tatara könnten das Team des Fußball-Drittligisten bald komplettieren.

SV Darmstadt 98: Kaderplanung fast abgeschlossen für Benjamin Gorka und Kacper Tatara

© Roskaritz

Benjamin Gorka bald im Team des Fußball-Drittligisten (Hier links im Duell mit Matias Cenci).

Der 28 Jahre alte und 1,95 Meter große Gorka war zuletzt vereinslos, hat aber bereits ein Angebot der „Lilien“ vorliegen. Tatara, 24 Jahre alt und 1,85 Meter groß, war zuletzt in der zweiten Liga Polens am Ball und dürfte in Kürze ebenfalls ein Angebot erhalten, ließ Trainer und Teammanager Kosta Runjaic durchblicken: „Das mit Gorka wird wohl funktionieren. “ Auch bei Tatara sehe es gut aus: „Ich hatte ihn schon einmal getestet und wollte ihn haben, das war damals aber nicht zu realisieren. “ Das sieht jetzt anders aus. „Er hat inzwischen Deutsch gelernt und will bei uns angreifen“, sagt Runjaic.

Kein Thema für die Startelf

Am Samstag beim ersten Auswärtsspiel in Babelsberg (14 Uhr) werden beide aber auch im Falle einer Verpflichtung noch kein Thema für die Startelf sein. Da Julian Ratei (Pfeiffersches Drüsenfieber), Marc Schnier (Bänderriss im Fuß) und Marcus Steegmann (Reha nach Leisten-OP) weiterhin ausfallen, dürfte dieselbe Elf wie gegen Unterhaching beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Zimmermann - Gaebler, Beisel, Islamoglu, Stegmayer - U. Hesse, Baier, Latza, da Costa, R. Hübner - Zimmerman

Bei dem 0:0 gegen die Bayern sei „vieles nicht rundgelaufen“, bemängelt der Trainer, „Spieler wie Stegmayer, Gaebler, Latza und Baier haben im Spielaufbau zu wenig gemacht“. Ein Wiedersehen in Potsdam bei einem „robusten, kampfstarken Gegner“ (Runjaic) wird es für die 98er mit dem Neu-Babelsberger Oliver Heil geben, der in der Aufstiegssaison 2010/2011 bester Torschütze der „Lilien“ war.

Quelle: DA-imNetz.de

zurück zur Übersicht: Darmstadt 98

Kommentare

Kommentar verfassen

Lesen Sie auch:

Offenbach: Öffentliche Toiletten geschlossen

Kein Platz für private Bedürfnisse

Offenbach - Wenn unterwegs die Blase drückt, sind die Möglichkeiten zur schnellen Abhilfe in der Stadt begrenzt. Dass seit Kurzem auch die letzte innerstädtische Anlaufstelle am Marktplatz geschlossen ist, sorgt für Unmut. Von Jenny Bieniek Mehr...

Weinfest am Schloss in Heusenstamm: Nach dem Kaiser eine Königin

Nach dem Kaiser eine Königin

Heusenstamm - Bis zum kommenden Montag laben sich zwischen Bannturm und Hinterem Schlösschen hunderte Freunde von guten Tropfen. Am Mittwochabend eröffnete Erster Stadtrat Uwe Michael Hajdu das Heusenstammer Weinfest am Schloss. Von Michael Prochnow Mehr...

Hanau: Das große Fressen im Wald - eine Plage von Maikäfern 

Das große Fressen im Wald 

Hanau - Maikäferplage rund um Hanau spitzt sich zu: Waldböden sind teilweise so stark mit Engerlingen durchsetzt, dass Aufforstungen sinnlos werden. Von Dirk Iding Mehr...

Newsletter kostenlos bestellen

Mit der OP immer auf dem Laufenden

Fan der OP auf Facebook werden OP auf Twitter folgen OP-Videos auf YouTube abonnieren RSS-Feeds der OP abonnieren Social Buttons OP
Verbinden Sie sich mit der Redaktion.
Per Facebook, Twitter, YouTube und RSS.

DFB-Pokal: OFC gegen FC Ingolstadt

DFB-Pokal: OFC gegen FC Ingolstadt - Bilder
weitere Fotogalerien:

Die SV98-Artikel der Woche

  • meist gelesen
  • gedottet
  • Themen

Darmstadt 98 will für Überraschungen sorgen

Darmstadt - SV Darmstadt 98 bereitet sich auf das Spiel gegen den VfL Wolfsburg vor. Trainer Dirk Schuster setzt auf psychologische Vorteile, um gegen den Verein aus der Bundesliga zu gewinnen – und will wieder für Überraschungen sorgen.Mehr...

Der Wolfsburger Vieirinha setzt sich gegen Marcel Heller (Darmstadt) durch.

Ivanas Fehlschuss lässt „Lilien“-Träume platzen

Darmstadt - Der VfL Wolfsburg hat die harte Aufgabe Darmstadt 98 erst im Elfmeterschießen gemeistert, aber dennoch verdient die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht.Mehr...

Darmstadt 98 will für Überraschungen sorgen

Darmstadt - SV Darmstadt 98 bereitet sich auf das Spiel gegen den VfL Wolfsburg vor. Trainer Dirk Schuster setzt auf psychologische Vorteile, um gegen den Verein aus der Bundesliga zu gewinnen – und will wieder für Überraschungen sorgen.Mehr...

Der Wolfsburger Vieirinha setzt sich gegen Marcel Heller (Darmstadt) durch.

Ivanas Fehlschuss lässt „Lilien“-Träume platzen

Darmstadt - Der VfL Wolfsburg hat die harte Aufgabe Darmstadt 98 erst im Elfmeterschießen gemeistert, aber dennoch verdient die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht.Mehr...

Artikel lizenziert durch © op-online
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.op-online.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.