SV Darmstadt 98: Kaderplanung fast abgeschlossen für Benjamin Gorka und Kacper Tatara

    • aHR0cDovL3d3dy5vcC1vbmxpbmUuZGUvc3BvcnQvZGFybXN0YWR0LTk4L3RhdGFyYS1nb3JrYS13ZWNoc2VsLWxpbGllbi0yNDM0NDE4Lmh0bWw=2434418Tatara und Gorka vor Wechsel zu „Lilien“0true
    • 27.07.12
    • Darmstadt 98
    • Drucken
    • T+T-
SV Darmstadt 98

Tatara und Gorka vor Wechsel zu „Lilien“

    • recommendbutton_count100
    • 0

Darmstadt (jd) - Die Kaderplanung des SV Darmstadt 98 ist fast abgeschlossen. Innenverteidiger Benjamin Gorka und Angreifer Kacper Tatara könnten das Team des Fußball-Drittligisten bald komplettieren.

SV Darmstadt 98: Kaderplanung fast abgeschlossen für Benjamin Gorka und Kacper Tatara

© Roskaritz

Benjamin Gorka bald im Team des Fußball-Drittligisten (Hier links im Duell mit Matias Cenci).

Der 28 Jahre alte und 1,95 Meter große Gorka war zuletzt vereinslos, hat aber bereits ein Angebot der „Lilien“ vorliegen. Tatara, 24 Jahre alt und 1,85 Meter groß, war zuletzt in der zweiten Liga Polens am Ball und dürfte in Kürze ebenfalls ein Angebot erhalten, ließ Trainer und Teammanager Kosta Runjaic durchblicken: „Das mit Gorka wird wohl funktionieren. “ Auch bei Tatara sehe es gut aus: „Ich hatte ihn schon einmal getestet und wollte ihn haben, das war damals aber nicht zu realisieren. “ Das sieht jetzt anders aus. „Er hat inzwischen Deutsch gelernt und will bei uns angreifen“, sagt Runjaic.

Kein Thema für die Startelf

Am Samstag beim ersten Auswärtsspiel in Babelsberg (14 Uhr) werden beide aber auch im Falle einer Verpflichtung noch kein Thema für die Startelf sein. Da Julian Ratei (Pfeiffersches Drüsenfieber), Marc Schnier (Bänderriss im Fuß) und Marcus Steegmann (Reha nach Leisten-OP) weiterhin ausfallen, dürfte dieselbe Elf wie gegen Unterhaching beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Zimmermann - Gaebler, Beisel, Islamoglu, Stegmayer - U. Hesse, Baier, Latza, da Costa, R. Hübner - Zimmerman

Bei dem 0:0 gegen die Bayern sei „vieles nicht rundgelaufen“, bemängelt der Trainer, „Spieler wie Stegmayer, Gaebler, Latza und Baier haben im Spielaufbau zu wenig gemacht“. Ein Wiedersehen in Potsdam bei einem „robusten, kampfstarken Gegner“ (Runjaic) wird es für die 98er mit dem Neu-Babelsberger Oliver Heil geben, der in der Aufstiegssaison 2010/2011 bester Torschütze der „Lilien“ war.

Quelle: DA-imNetz.de

zurück zur Übersicht: Darmstadt 98

Kommentare

Kommentar verfassen

Lesen Sie auch:

Brand in Nähe von Ostbahnhof in Offenbach

Großalarm: Dichter Rauch dringt aus S-Bahn-Tunnel

Offenbach - Ein Brand in einem S-Bahn-Tunnel in der Nähe des Ostbahnhofs hat am Samstagmittag für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Dichter Rauch drang aus dem Tunnel.Mehr...

Gelnhausen: Autofahrer ohne Führerschein fährt mit Wagen in Kinzig

Autofahrt von 18-Jährigem endet in Kinzig

Gelnhausen - Die Autofahrt eines 18-Jährigen ist in der Kinzig geendet. Gemeinsam mit einem 19 Jahre alten Mann konnte er sich gerade noch aus dem Wagen befreien. Das Pikante: Der Fahrer hatte nicht einmal einen Führerschein.Mehr...

Techno-Club „Dorian Gray“ kehrt an Flughafen Frankfurt zurück

Techno-Club „Dorian Gray“ kehrt zurück

Frankfurt - In den 80er und 90er Jahren war der Frankfurter Techno-Club eine echte Institution am Flughafen. Nun gibt es ein Revival mit etlichen internationalen DJs.Mehr...

Newsletter kostenlos bestellen

Mit der OP immer auf dem Laufenden

Fan der OP auf Facebook werden OP auf Twitter folgen OP-Videos auf YouTube abonnieren RSS-Feeds der OP abonnieren Social Buttons OP
Verbinden Sie sich mit der Redaktion.
Per Facebook, Twitter, YouTube und RSS.

Bayern auf Titelkurs - Leverkusen überholt Gladbach

Münchens Sebastian Rode erzielte in Hoffenheim das 1:0. Foto: Uwe Anspach
weitere Fotogalerien:

Die SV98-Artikel der Woche

  • meist gelesen
  • gedottet
  • Themen
Jan Zimmermann spielte in der Jugend bei Kickers Obertshausen und tritt nun mit dem FC Heidenheim bei seinem ehemaligen Verein Darmstadt 98 an.

Jan Zimmermann kehrt zurück nach Darmstadt

Darmstadt - Als Jan Zimmermann den SV Darmstadt 98 im vergangenen Sommer gen 1. FC Heidenheim verließ, war sich so mancher trotz der stets soliden Leistungen des gebürtigen Offenbachers und Ex-Eintracht-Keepers unsicher, ob es an der Brenz zum Stammplatz reichen würde. Von Jens DörrMehr...

Jan Zimmermann spielte in der Jugend bei Kickers Obertshausen und tritt nun mit dem FC Heidenheim bei seinem ehemaligen Verein Darmstadt 98 an.

Jan Zimmermann kehrt zurück nach Darmstadt

Darmstadt - Als Jan Zimmermann den SV Darmstadt 98 im vergangenen Sommer gen 1. FC Heidenheim verließ, war sich so mancher trotz der stets soliden Leistungen des gebürtigen Offenbachers und Ex-Eintracht-Keepers unsicher, ob es an der Brenz zum Stammplatz reichen würde. Von Jens DörrMehr...

Artikel lizenziert durch © op-online
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.op-online.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.