Angriff in der S-Bahn

Vermummte Fans greifen Berlin-Anhänger an

Frankfurt - Brutaler Angriff vor dem Bundesligaheimspiel von Eintracht Frankfurt: Am Samstag prügeln zehn vermummte Männer in Niederrad auf drei Gästefans von Hertha BSC Berlin ein. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Zu unschönen Szenen kam es laut Bundespolizei am Samstag gegen 12 Uhr in der S-Bahn der Linie 8 in Niederrad in Frankfurt. Dort prügelten zehn vermummte Fans der Frankfurter Eintracht auf drei Anhänger des Fußballvereins Hertha BSC Berlin ein. Die noch unbekannten Täter stürmten beim Halt die S-Bahn und traten ohne Vorwarnung auf die Berliner ein. Nachdem diese zu Boden gingen, reichte es den Schlägern jedoch noch nicht. Laut Polizei setzte es Tritte gegen die Köpfe ihrer Opfer. Nach dem kurzen aber heftigen Angriff flüchteten die Täter aus der S-Bahn. Die Berliner Fans wurden bei dem Angriff glücklicherweise nur leicht verletzt.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahnung der Bundespolizei, wurden die Täter bisher nicht gefasst. Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Nun werden Zeugen gesucht. Unter der Telefonnummer 069/130145-1103 können Hinweise zu den Tätern gemeldet werden. dr

Torfestival in Frankfurt: Hector trifft in 92. Minute

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion