Dobros bereitet vier Tore vor

Kantersieg für den OFC in Spielberg

+
Torjubel bei den Akteuren von Kickers Offenbach.

Spielberg - Kantersieg für Kickers Offenbach in der Regionalliga Südwest: Der OFC gewinnt die Auswärtspartie beim SV Spielberg und bleibt unter dem neuen Trainer Oliver Reck ungeschlagen.

Mit 5:1 gewann der OFC die Partie in Spielberg, Matchwinner für Kickers Offenbach war Nikolaos Dobros, der vier Treffer vorbereitete. Der OFC begann im Vergleich zum letzten Spiel gegen Pirmasens mit drei Änderungen in der Startelf: Franke spielte für Schulte, Hattrick-Torschütze Scheu für Maslanka und Pintol für Müller.

Die Mannschaft von Kickers Offenbach startete furios in die Partie und zeigte von Beginn an, dass sie als Sieger den Platz verlassen wollte. Bereits in der 6. Minute erzielte Dren Hodja nach Vorlage von Dobros das 1:0 für den OFC. In der 30. Minute erhöhte Stefano Maier nach einer Dobros-Ecke auf 2:0, ehe Benjamin Pintol nach erneuter Vorlage von Dobros den Halbzeitstand von 3:0 markierte.

Der Liveticker zum Nachlesen

In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel zusehends. Der OFC ruhte sich auf dem komfortablen 3:0-Vorsprung aus und machte nicht mehr als notwendig. Die Gastgeber bemühten sich und kamen durch Malsam in der 73. Minute zwar zum 1:3-Treffer, doch der OFC stellte kurze Zeit später wieder den alten Abstand her: Markus Müller traf nach Vorbereitung von Nikolaos Dobros zum 4:1 für Kickers Offenbach. In der Schlussphase markierte Maik Vetter den 5:1-Endstand, diesen Treffer bereitete ausnahmsweise Benjamin Pintol vor.

Bilder: OFC gewinnt in Spielberg

OFC: Endres - Marx, Maier, Franke, Theodosiadis – Rapp (46. Gebers), Scheu - Vetter, Hodja, Dobros (85. Dudda) - Pintol 

Einen ausführlichen Bericht sowie das OFC-Spielerzeugnis lesen Sie morgen in der gedruckten Ausgabe der Offenbach-Post sowie auf op-online.de. Außerdem bieten wir morgen auf unserem YouTube-Kanal einen Video-Spielbericht an.

Mehr zum Thema

Kommentare