1. Startseite
  2. Sport
  3. Kickers Offenbach

Niko Dobros und der Edeljoker schießen OFC zum Sieg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Schmitt

Kommentare

null
Gemeinsamer Jubel nach dem 2:1 von Steven von der Burg. © Hübner

Offenbach - Die Offenbacher Kickers haben den Tabellenletzten  aus Saarbrücken mühsam besiegt. Entscheidender Mann: Steven von der Burg.

Die Offenbacher Kickers haben das Heimspiel gegen den Aufsteiger SV Saar 05 Saarbrücken mit 3:1 (1:0) gewonnen. Nachdem Stürmer Markus Müller erst einen Elfmeter verschoss, brachte Niko Dobros den OFC per direktem Freistoß in Führung. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste erzielte Mathäus Gornik in Anschluss an eine Ecke (65.). Joker Steven von der Burg erzielte in der 85. Minute das 2:1, Dobros in der Nachspielzeit den 3:1-Endstand. Bei den Gästen flogen Sascha Simon (34.) und David Seibert (87.) vom Platz, beim OFC traf es Benjamin Pintol (74.). 

In der Startelf nahm Trainer Rico Schmitt einen Wechsel vor. Für den zuletzt starken Martin Röser lief Devann Yao auf. Das erste Ausrufezeichen setzten die Kickers nach einer Viertelstunde: Niko Dobros steckte zu Yao durch, doch der Amerikaner scheiterte freistehend an Gästetorhüter Marc Birkenbach. Den Nachschuss klärte ein Saarbrücker auf der Torlinie. In der Folge ließen es die Hausherren etwas zu locker angehen, so dass es erst in der 32. Minute wieder spannend wurde: Nach einem Foul im Strafraum an Pintol zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Stürmer Markus Müller scheiterte jedoch aus elf Metern am guten Saarbrücker Torhüter. 

Der Liveticker zum Nachlesen

Drei Minuten später fiel dann aber doch das 1:0 für den OFC. Nach dem Saarbrückens Sascha Simon den durchgebrochenen Yao von den Beinen geholt und dafür die Rote Karte kassierte hatte, schlenzte Dobros den folgenden Freistoß aus 18 Metern in den rechten Winkel. Kurz vor der Pause hatte dann auch der Aufsteiger seine erste Chance: Nach einer Ecke köpfte Mathäus Gornik in die linke Ecke, OFC-Verteidiger Stefano Maier klärte jedoch auf der Linie.

Die Tabelle der Regionalliga Südwest

Nach dem Seitenwechsel landeten zwei Kopfbälle von Müller (52., 55.) neben dem Gehäuse, ehe Saarbrücken zum Ausgleich traf. Nach einer Flanke patzte Offenbachs Thomas Franke in der Mitte, so dass Gornik den Ball aus kurzer Distanz zum 1:1 über die Linie stocherte (65.). Nach dem Ausgleich verlor Pintol offensichtlich die Nerven. Er schubste einen Gegenspieler bei einem Einwurf um und bekam dafür die Gelb-Rote Karte gezeigt. In den Schlussminuten drückte der OFC auf den Siegtreffer und wurde durch das 2:1 von Edeljoker Steven von der Burg belohnt. Dobros macht in der Nachspielzeit mit seinem zweiten Treffer des Tages den Dreier perfekt.

Statistiken zum Spiel

Offenbach: Endres - Maier, Gebers, Franke, Theodosiadis (67. Korb) - Gjasula, Schwarz - Yao (63. Röser), Pintol, Dobros - Müller (78. von der Burg)

Saarbrücken: Birkenbach - Engel, Dahler, Gornik, Simon - Eggert - Löber, Cisse (58. Schug), Seibert, Hertel (65. Anton) - Britz

Tore: 1:0 Dobros (35.), 1:1 Gornik (65.), 2:1 von der Burg (85.), 3:1 Dobros (90.+1)

Besondere Vorkommnisse: Müller (32./Offenbach scheitert per Foulelfmeter an Birkenbach)

Rote Karte: Simon (34./Saarbrücken) wegen einer Notbremse 

Gelb-Rote Karte: Pintol (74./Offenbach), Seibert (87./Saarbrücken)

Gelbe Karte: Maier (Offenbach)

Zuschauer: 5434

Schiedsrichter: Michael Kimmeyer (Palmbach)

Einen ausführlichen Video-Spielbericht sehen Sie schon bald auf unserem YouTube-Kanal. Auf unserer Facebook-Seite zeigen wie Ihnen dazu bereits etwas früher zu jedem Regionalligaspiel der Kickers einen ausgewählten Höhepunkt der Partie (Tor/Großchance/Foul etc.) im Video.

(dani)

Auch interessant

Kommentare