1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Jakob Merz verlässt TV Langen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jakob Merz
Jakob Merz © p

Langen - Die schlechte Nachricht vorweg: Der TV Langen verliert ein hoffnungsvolles Basketball-Talent. Die gute ist: Der 17 Jahre alte Jakob Merz bleibt in der Region und wird ab Januar 2015 zum Bundesliga-Kader der Frankfurt Skyliners gehören.

Der gebürtige Kronberger unterzeichnete einen Vertrag für ein Jahr bei den Frankfurtern, für die er in der kommenden Saison - wie schon in der vergangenen Spielzeit - im Junior-Team in der ProB auflaufen wird. Zudem ist der Aufbauspieler für das NBBL-Team des Skyliners-Kooperationspartners Frankfurter Eintracht spielberechtigt. „Ich möchte mich beim TV Langen und insbesondere Fabian Villmeter für die Unterstützung in den letzten zwei Jahren bedanken“, sagte Merz: „Frankfurt war der nächste logische Schritt und bietet mir beste Möglichkeiten, mich zu verbessern.“

Den Platz im Profikader ab Januar ermöglicht ihm der vorübergehende Abschied seines Bruders Max, der bis Mitte August 2015 im Ausland studieren wird. Der 1, 80 Meter große Jakob Merz kam in der ProB auf durchschnittlich 17:21 Minuten Einsatzzeit. Daneben trat er mit Langen in der Jugend-Bundesliga NBBL an und führte das Team in 19 Spielen bis ins Halbfinale der U19-Meisterschaft. Aktuell steht Merz gemeinsam mit dem Neu-Frankfurter Niklas Kiel im Kader der U18-Nationalmannschaft, die sich auf die B-EM vorbereitet und gerade ein Turnier gegen Gastgeber Polen, Russland und die Türkei gewann.

Langener Nachwuchs siegt im ersten Viertelfinalspiel

vum

Auch interessant

Kommentare