90 Jahre jung

Gina Lollobrigida: Fit durch frühes Aufstehen

+
Gina Lollobrigida liebt ihre Arbeit. Foto: Ursula Düren

Der Tagesablauf der Hollywood-Diva ist streng geregelt. Um 6.00 Uhr morgens geht es raus aus den Federn, dann wird gearbeitet.

Zürich (dpa) - Gina Lollobrigida (90), Hollywood-Legende der 50er und 60er Jahre, sieht Arbeit und frühes Aufstehen als Erfolgsgeheimnis ihres aktiven Alters.

Sie stehe jeden Morgen um 6.00 Uhr auf und arbeite, sagte sie der Schweizer Boulevard-Zeitung "Blick". "Arbeit war für mich immer eine Leichtigkeit. Und ich hoffe, ich werde bei der Arbeit sterben." Mit 90 habe sie noch große Ziele, zum Beispiel Ausstellungen in New York und Los Angeles. Lollobrigida ist seit vielen Jahren Malerin und Bildhauerin.

Zur Geschichte um die ewige Rivalität mit ihrer sieben Jahre jüngeren Landsfrau, Schauspielerin Sophia Loren (83), sagt Lollobrigida: "Frei erfunden. Ihr Agent hatte sie sich ausgedacht und 50 Jahre lang gepusht. Mit ihrer Unterstützung. Ich fand es langweilig und hatte keine Zeit für diese albernen Spielchen."

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.