Neues Sport-Traumpaar

"Ja, es stimmt": Woods und Vonn sind zusammen

+

Köln - Der Sport hat ein neues Traumpaar: Ski-Star Lindsey Vonn und Golf-Ikone Tiger Woods bestätigten die seit langer Zeit schwelenden Gerüchte.

Am Montag gaben Ski-Star Lindsey Vonn und Golf-Ikone Tiger Woods im Internet bekannt, dass sie eine Beziehung führen. „Ich denke, es war kein gut gehütetes Geheimnis, aber ja, ich bin mit Tiger Woods zusammen. Unsere Freundschaft hat sich über die vergangenen Monate zu etwas mehr entwickelt, und das macht mich sehr glücklich“, schrieb Vonn sowohl bei Facebook als auch bei Twitter. Woods teilte auf seiner Internetseite mit: „Es war bislang eine tolle Saison. Etwas Schönes ist auch außerhalb des Golf-Kurses passiert. Ich habe Lindsey Vonn getroffen.“

Gerüchte über eine Beziehung der beiden Superstars gab es schon länger. Nachdem Vonn im Super-G der alpinen Ski-WM in Schladming einen Kreuzbandriss erlitten hatte, schickte Woods ihr einen Privatjet und ließ sie am Salzburger Flughafen abholen. „Ich kenne sie gut. Sie soll es bequem haben“, hatte Woods damals gesagt.

Über ihre Facebook-Profile präsentierten sich Vonn und Woods auf Fotos frisch verliebt, Vonn blickt dem 14-maligen Major-Gewinner Woods tief in die Augen. Mit gemeinsamen öffentlichen Auftritten wollen sich beide in Zukunft aber zurückhalten. Sie wolle diesen Teil ihres Lebens zwischen Woods, ihrer Familie und engen Freunden belassen, schrieb Vonn und war sich mit ihrem neuen Partner darin einig. „Wir wollen unsere Beziehung privat halten und wie ein normales Paar leben. Und weiter als Athleten aktiv sein“, sagte Woods.

1:0 für die Liebe! Unsere Traumpaare im Sport

1:0 für die Liebe! Unsere Traumpaare im Sport

Für den sportlich wieder stark aufspielenden Woods wendet sich damit auch im Privaten wieder einiges zum Guten. Ein Unfall unweit seines Wohnhauses hatte am 27. November 2009 einen Skandal ausgelöst. Woods soll seine schwedische Ex-Ehefrau Elin Nordegren dutzendfach betrogen haben. Nordegren ließ sich scheiden, was für Woods extrem teuer wurde, zudem zog sie mit den gemeinsamen Kindern Sam Alexis und Charlie Axel aus.

Durch die Enthüllungen über sein ausschweifendes Privatleben war Woods sportlich aus dem Gleichgewicht geraten und gar aus den Top 10 der Weltrangliste gerutscht. Erst im März 2012 beendete der 37-Jährige mit dem Sieg beim Arnold Palmer Invitational in Orlando/Florida seine Durststrecke von 923 Tagen und 27 Turnieren auf der US-Tour.

Vonn hatte zuletzt trotz ihrer schweren Verletzung zum sechsten Mal in Folge den Abfahrts-Gesamtweltcup gewonnen.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare