Neffe meldete sie als vermisst

Verwirrung um Oma Jackson

+
Kathrine Jackson, die Mutter von Michael Jackson, wurde am Wochenende von ihrem Neffen als vermisst gemeldet

Los Angeles - Kathrine Jackson, die Mutter von Michael Jackson, wurde am Wochenende als vermisst gemeldet. Inzwischen ist sie wieder aufgetaucht - doch die Umstände sind dubios.

"Ja, meine Oma wird vermisst. Ich habe seit einer Woche nicht mehr mit ihr gesprochen. Ich will, dass sie nach Hause kommt - jetzt", bestätigte Paris Jackson am Wochenende die Gerüchte via Twitter. In einem zweiten Tweet rief sie die Bevölkerung zur Mithilfe auf: "Wenn irgendjemand meine Oma sieht, soll er bitte die Polizei verständigen oder die Nummer (818)-876-0186 anrufen - es ist die Nummer des Sicherheitsdienstes...vielen Dank."

Kathrine Jackson, die das Sorgerecht für Michael Jacksons Kinder Prince Michael, Paris und Blanket hat und mit ihnen zusammenlebt, hatte das Haus angeblich verlassen, ohne dass ihre Enkel wussten, wohin sie geht, berichtete das Promiportal celebuzz.com. Kurz zuvor war ihr Sicherheitspersonal nach Informationen von celebuzz.com nach Las Vegas geschickt worden, um Kathrine Jacksons Wohnwagen von dort zu holen. Deswegen war Sie dem Bericht zufolge ohne Security. "Ihre Enkel machten sich große Sorgen um sie, weil ihre Großmutter sich auf Reisen immer spätestens nach 24 Stunden bei ihnen gemeldet hat, um zu hören, ob alles ok ist und weil sie (Prince Michael, Paris und Blanket) bereits mehrere Verwandte angerufen hatten, um mit ihr zu sprechen - ohne Erfolg", sagte die Anwältin Sandra Ribera gegenüber celebuzz .com.

Michael Jackson versteigert sein Leben

Michael Jackson versteigerte sein Leben

Kathrine Jacksons Neffe Trent meldete die 82-Jährige schließlich als vermisst. Ein Sprecher der Polizei bestätigte dies gegenüber celebuzz.com und begründete den Schritt damit, dass ein Familienmitglied "besorgt um ihr Wohlergehen" sei. Kurz darauf twitterte Michael Jacksons Bruder Jermaine: "Ich will jedermann versichern, dass es meiner Mutter gut geht und sie sich auf Anweisung ihres Arztes in Arizona ausruht. Das ist unsere Mutter und ihre Gesundheit hat höchste Priorität. Wir erfinden nichts und wir hecken nichts aus. Wir befolgen den Rat eines Arztes. Punk", zitiert das Promiportal people.com den Sohn der 82-Jährigen.

Michael Jacksons Kinder Prince Michael (r), Paris (m) und Blanket (l) hatten über eine Woche nichts von ihrer Oma gehört und konnten sie auch nicht erreichen.

Über eben jenen Doktor, auf dessen Anweisung Kathrine Jackson sich zurückzog, um sich zu erholen, schrieb Michaels Tochter Paris via Twitter: "Der selbe Doktor, der im Auftrag von Dr. Murray ausgesagt hat, dass mein Vater ein Junkie war (eine Lüge), kümmert sich nun um meine Oma...sag ich nur mal so." Angeblich wollte Kathrine Jackson vergangenes Wochenende nach New Mexico, Arizona und Las Vegas reisen, um ein Konzert ihrer Söhne zu besuchen. Kurz vor ihrer Abreise wurde jedoch ein Doktor zu ihr nach Hause gebracht. Angeblich erzählte man der 82-Jährigen, ihr Hausarzt habe den Kollegen geschickt, berichtet celebuzz.com und beruft sich auf eine Aussage der Anwältin Ribera. Doch Kathrine Jacksons Hausarzt sagte kurze Zeit später aus, dass er nie einen Doktor zu seiner Patientin geschickt habe. Außerdem stellte sich heraus, dass jener Arzt erst vor Kurzem wegen betrügerischer Machenschaften öffentlich gemaßregelt worden war und tatsächlich Verbindungen zu Dr. Murray pflegte.

Vergangene Woche hatten fünf Jackson-Kinder einen Brief veröffentlicht, in dem sie den Nachlassverwalter ihres Bruders Michael Jackson und den Anwalt John McClain beschuldigten, sich an ihrer Mutter zu bereichern und "Katrhine Jackson so sehr unter Stress gesetzt zu haben, dass sie kürzlich einen leichten Schlaganfall erlitt." Jermaine Jackson betonte in einem Statement auf Twitter, dass der Gesundheitszustand der 82-Jährigen jedem in der Familie bekannt gewesen sei und es deshalb überhaupt nicht überraschend war, dass sie eine Auszeit brauchte.

Inzwischen ist Kathrine Jackson wieder "aufgetaucht" und hat sich auch bei der Polizei gemeldet, um persönlich mitzuteilen, dass es ihr gut geht, berichtet das Promiportal tmz.com. Die Beamten führen dem Bericht zufolge aber immer noch Gespräche mit den einzelnen Familienmitgliedern der Jackson-Familie, um aufzuklären, warum die 82-Jährige als vermisst gemeldet wurde, obwohl sie sich angeblich in Sicherheit befand.

pie

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare