Nach 50 Jahren Ehe: Vargas Llosa beantragt Scheidung

+
Nobelpreisträger Mario Vargas Llosa lässt sich scheiden. Foto: Joao Relvas

Madrid (dpa) - Der Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa hat nach 50 Jahre langer Ehe die Scheidung von seiner Ehefrau Patricia Llosa beantragt. Dies berichtete die staatliche spanische Nachrichtenagentur Efe am Dienstag unter Berufung auf Kreise, die dem Schriftsteller nahe stehen.

Der 79-jährige peruanische Autor, der auch die spanische Staatsbürgerschaft besitzt, ist seit einigen Monaten mit der 64 Jahre alten Isabel Preysler liiert, der früheren Ehefrau des Schlagersängers Julio Iglesias. Das Scheidungsverfahren laufe in Spanien, hieß es. Vargas Llosa habe keine Erklärungen abgeben wollen.

Der Autor hat mit seiner Frau, die auch seine Cousine ist, drei Kinder. Er kennt seine neue Lebensgefährtin nach eigener Aussage seit mehr als 20 Jahren. Die philippinische Diplomatentochter war zuletzt mit dem früheren spanischen Wirtschafts- und Finanzminister Miguel Boyer verheiratet, dieser starb vor gut einem Jahr.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.