Nadja Benaissa vor Gericht

1 von 14
Nadja Benaissa und ihr Anwalt Oliver Wallasch warten im Gerichtsaal des Landgerichts Darmstadt.
2 von 14
Die Angeklagte Nadja Benaissa, Sängerin der Band „No Angels“, sitzt in einem Verhandlungssaal des Landgerichts in Darmstadt.
3 von 14
Amtsrichter Dennis Wacker eröffnet im Landgericht Darmstadt die Verhandlung gegen Nadja Benaissa.
4 von 14
Staatsanwalt Peter Liesenfeld, Ankläger im Prozess gegen Nadja Benaissa betritt durch eine Sichtschutzblende den Verhandlungssaal des Landgerichts in Darmstadt.
5 von 14
Die Angeklagte Nadja Benaissa, Sängerin der Band „No Angels“, sitzt in einem Verhandlungssaal des Landgerichts in Darmstadt.
6 von 14
Die Sängerinnen der Girl-Band „No Angels“ (von links) Lucy, Vanessa, Nadja, Jessica und Sandy präsentieren in Hamburg ihre erstes Album „Elle‘ments“.
7 von 14
Auch da war die Welt noch in Ordnung: Die Sängerinnen (von links) Jessica Wahls, Lucy Diakowska, Sandy Mölling und Nadja Benaissa von der Gruppe No Angels blicken am 7. Dezember 2009 in Hamburg in die Kameras.
8 von 14
Übertragungswagen stehen in der Nähe des Landgerichts Darmstadt. Hier muss sich die No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa wegen der Ansteckung eines Mannes mit dem Aids-Virus verantworten.
9 von 14
Die Angeklagte Nadja Benaissa spricht in einem Verhandlungssaal des Landgerichts in Darmstadt mit ihrem Rechtsanwalt Oliver Wallasch.

In dem Prozess geht es für Benaissa auch um versuchte gefährliche Körperverletzung. Die HIV-infizierte No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa hat nach Aussage eines Gutachters einen Mann mit dem Aids- Virus angesteckt. Der Angeklagten drohen im schlimmsten Fall bis zu zehn Jahre Haft.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion