Prinz Philip bleibt im Krankenhaus

Queen feiert Dankgottesdienst

+
Die Queen besuchte vor ihrem Kirchenbesuch ihren an einer Blasenentzündung erkrankten Mann, Prinz Philip, im Krankenhaus.

London - Queen Elizabeth II. feiert ihr 60-jähriges Thronjubiläum mit einem Dankgottesdienst in der Londoner St. Paul's Cathedral. Der Auftritt in der Kirche ist eine weitere Etappe im Feiermarathon der Queen.

An der Feier in der anglikanischen Kirche nehmen rund 2.000 Gäste teil, unter ihnen weitere Mitglieder der königlichen Familie und Repräsentanten aller Glaubensrichtungen aus dem Commonwealth. Londons Bischof Richard Chartres und Erzbischof Rowan Williams von Canterbury hießen sie am Westportal willkommen, das nur bei besonderen Anlässen benutzt wird.

Queen feiert Dankgottesdienst in St. Paul's Cathedral

Queen feiert Dankgottesdienst in St. Paul's Cathedral

Die Queen selbst traf nach Protokoll unmittelbar vor dem Gottesdienst ein. Ihr Gemahl Prinz Philip, Duke of Edinburgh musste dem Termin fernbleiben. Der fast 91-Jährige hatte sich am Sonntag während einer mehrstündigen Bootsparade auf der Themse erkältet und ist mit einer Blasenentzündung in klinischer Behandlung. Rund um das Gotteshaus kamen Zehntausende Briten zusammen, um ihre Königin zu begrüßen.

Robbie Williams und andere Popstars: Konzert für die Queen

Robbie Williams und andere Popstars: Konzert für die Queen

Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Empfang für Elizabeth II. in Manison House statt, der offiziellen Residenz des Londoner Bürgermeisters. Derzeitiger Lord Mayor of London ist David Wootton. Unterdessen begeben sich Prinz Charles von Wales und seine Ehefrau Camilla, Duchess of Cornwall, zu einem Empfang in der historischen Guildhall. Mittags versammelt sich die Festgesellschaft zu einem Essen in Westminster Hall. Anschließend kehrt die königliche Familie in einem Festzug durch Whitehall in den Buckingham-Palast zurück.

Anders als am Sonntag bleibt der Königin und ihren Gästen während des „Nationalen Dankgottesdienstes zur Feier des Diamantenen Jubiläums Ihrer Majestät“ der Londoner Regen erspart. Erst für den Nachmittag sind Niederschläge angekündigt.

dpa

Kommentare