Plantschen mal anders

Heißes Foto im Pool - Frau von Bundesliga-Star Boateng verdreht Männern den Kopf

Melissa Satta, die Frau von Kevin-Prince Boateng, zeigt der Welt mit ihrem neuen Post auf Instagram, wie schön sie ist. Und vor allem: Was für ein Glück der Eintracht-Frankfurt-Spieler hat. 

Frankfurt/Main - Schon lange ist klar: Die Spielerfrauen gehören zum deutschen Fußball wie das Tor am Ende des Spielfeldes. Egal ob Anna Lewandowska, Ann-Kathrin Brömmel oder Cathy Hummels - sie alle wissen, wie man sich zum Gespräch macht. So auch die Frau von Eintracht-Frankfurt-Spieler Kevin-Prince Boateng. Das US-amerikanisch-italienische Model Melissa Satta ist ein echter Hingucker und kann dies auch gut in Szene setzen. Neben süßen Familienbildern mit Mann und Kind postet die 32-Jährige auch heiße Selfies oder Schnappschüsse von vergangenen Fotoshootings auf ihrem Instagram-Account.

❤️

Ein Beitrag geteilt von Melissa Satta-Boateng (@melissasatta) am

Das kürzlichst veröffentlichte Foto der hübschen Mutter könnte für einen kurzen Moment der Schnappatmung sorgen. Beim Shooting für die neusten Bikini-Modelle ihres Labels Changit räkelte sich Melissa Satta im Pool umher - das Ergebnis lässt sich sehen: Braungebrannt und natürlich nur in einen Bikini gehüllt, blickt sie mit einem verführerischem Schlafzimmerblick direkt in die Kamera. Mit einem Bein über das andere gelegt, sorgt sie dafür, dass jeder Blick erstmal kurz auf ihrer wohlgeformten Hüfte liegen bleibt. 

Benvenuto Aprile @changit_official #advertising #beachwear

Ein Beitrag geteilt von Melissa Satta-Boateng (@melissasatta) am

Mehr Fotos und Infos gibt es im ganzen Artikel auf extratipp.com.

Auch Helene Fischer erregt ungewollt die Gemüter: Nach einer Playboy-Anfrage an den Schlagerstar sind schlimme Fotos im Netz aufgetaucht

Natascha Berger

Rubriklistenbild: © Instagram melissasatta

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare