Xavier Naidoo schreibt „Timm Thaler“-Musical

+
Xavier Naidoo

Darmstadt - „Timm Thaler“ wird zum Musical. Xavier Naidoo (41) bringt den ZDF-Fernsehklassiker über den Jungen, der sein Lachen verkauft, auf die Bühne des Staatstheaters Darmstadt.

Am Freitag verriet der deutsche Soulsänger erste Details über das Stück, das unter dem Namen „Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen“ am 16. November seine Uraufführung feiert.

„Ich bin mit der Geschichte groß geworden. Horst Frank als Baron war immer mein Held“, sagte Naidoo, der als Liedtexter und Musikproduzent an dem Stück mitwirkt. Das Musical orientiert sich an James Krüss' Roman „Timm Thaler“, der später als Vorlage für die gleichnamige ZDF-Weihnachtsserie aus dem Jahr 1979 diente.

Die Handlung: Ein 13-jähriger Junge schließt mit einem teuflischen Baron einen Pakt - Timms Lachen gehört dem Finsterling, dafür gewinnt er ab sofort jede Wette. Als Timm merkt, dass er ohne sein Lachen unglücklich ist, will er den Pakt rückgängig machen.

Der Mehrteiler war hierzulande in der Erstausstrahlung ein absoluter Straßenfeger, Thomas Ohrner wurde als 13-jähriger Hauptdarsteller zum Kinderstar. In synchronisierter Fassung wurde die 13-teilige Serie von der BBC nach England exportiert.

hn/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare