„Flachzangen“ - Pocher ledert gegen Becker

+
Oliver Pocher und Sandy Meyer-Wölden beim Klitschko-Kampf in der Arena AufSchalke.

Gelsenkirchen - Nanu, so dünnhäutig kennen wir Oliver Pocher gar nicht. Wie erst jetzt bekannt wurde, lederte der Comedian gegen Boris Becker und dessen Frau Lilly so richtig los.

Eklat mit Verzögerung: Erst jetzt sendete RTL ein Kurz-Interview mit Pocher und seiner Freundin bzw Becker-Ex Sandy Meyer-Wölden, die beide beim Klitschko-Boxkampf am Samstag im VIP-Bereich zugegen waren.

Dabei geriet Oliver Pocher im Interview völlig außer Kontrolle und beleidigte im Beisein seiner neuen Gespielin seinen „Vorgänger“ Boris Becker. “Wenn irgendwelche anderen Idioten und Flachzangen auf RTL heiraten wollen und das nicht mal richtig Quote hat, gerne“, stichelte Pocher gegen die TV-Übertragung der Hochzeit von Boris Becker in St. Moritz am 12. Juni.

Boris und die Frauen

Boris Beckers Frauen - exotisch und erotisch

Pocher ging noch weiter: “Und wo waren eigentlich Michael Ballack und der Prinz von Monaco, die waren ja alle gar nicht da. Also für Mariella Ahrens verkaufe ich meine Hochzeit nicht, ganz ehrlich.” Sandy Meyer-Wölden, die im letzten Jahr selbst mit Boris Beckler verlobt war, setzte vor den RTL-Kameras nach: “Meine Hochzeit wird definitiv nicht im Fernsehen ausgestrahlt, das kann ich hier garantieren.” Dabei hatte die Becker-Ex äußerlich noch einen ganz anderen Eindruck gemacht, als Becker am Samstag an ihr vorüberging und sie betreten zu Boden blickte.

Oliver Pocher: Seine fiesesten Sprüche

Oliver Pochers fieseste Sprüche

Pocher hatte Anfang Juni noch extrem gereizt auf Nachfragen reagiert, ob er ein Verhältnis mit der Ex-Verlobten von Boris Becker habe und hatte sich gegen die Veröffentlichung von Händchenhalte-Fotos gewehrt. Schon zu Beginn des Abends hatten TV-Kameras beobachtet, wie sich Boris Becker und Sandy Meyer-Wölden beim Vorbeigehen keines Blickes würdigten.

tz

Kommentare