Archiv – Deutschland

Lehrerinnen bringen Schüler in Lebensgefahr

Lehrerinnen bringen Schüler in Lebensgefahr

Eriskirch - Weil sie befürchteten, den Zug zu verpassen, überquerten zwei Lehrerinnen mit ihren Schülern Bahngleise als die Schranken bereits geschlossen waren.
Lehrerinnen bringen Schüler in Lebensgefahr
Drogeriemarkt dm ruft Babynahrung zurück

Drogeriemarkt dm ruft Babynahrung zurück

Karlsruhe - Wegen Glassplittern hat die Drogeriemarktkette dm vor bestimmter Babynahrung gewarnt und einen Rückruf gestartet. Lesen Sie hier die Details.
Drogeriemarkt dm ruft Babynahrung zurück

Geisterschütze auf der Autobahn

München - Er schießt auf der Autobahn wahllos auf andere Fahrzeuge. 400 hat er schon beschädigt, eine Frau wurde schwer verletzt. Die Polizei vermutet einen Brummi-Fahrer hinter dem Geisterschützen.
Geisterschütze auf der Autobahn

Betrunkene Frau fuhr Schülerin tot: Haft

Recklinghausen - Eine 65-jährige Geschäftsfrau ist zu einer Haftstrafe verurteilt worden, weil sie volltrunken eine Schülerin mit dem Auto tot gefahren hat.
Betrunkene Frau fuhr Schülerin tot: Haft

München hat geringstes Armutsrisiko

Wiesbaden - Das Statistische Bundesamt meldet: Das niedrigste Armutsrisiko der deutschen Großstädte hat man in München. Dort gibt es sogar immer weniger arme Menschen. Leipzig und Hannover stehen nicht so gut da.
München hat geringstes Armutsrisiko

Sexstrolch für immer hinter Gitter

Bielefeld - Ein 48-Jähriger aus Gütersloh hat seinen Hafturlaub genutzt, um Kinder zu missbrauchen. Freigang wird der Sextäter nach dem heutigen Urteil wohl nie wieder haben.
Sexstrolch für immer hinter Gitter

Tote Prostituierte: Angeklagter freigesprochen

Verden - Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer Prostituierten hat das Landgericht Verden den Angeklagten freigesprochen.
Tote Prostituierte: Angeklagter freigesprochen

Kinderschänder muss in Psychiatrie

Osnabrück - Wegen Missbrauchs von Kindern hat das Landgericht Osnabrück am Mittwoch einen rückfälligen Sexualstraftäter zu einer Haftstrafe von vier Jahren und sechs Monaten verurteilt.
Kinderschänder muss in Psychiatrie

36 Grad: So ertragen Sie die Gluthitze

Frankfurt - Trinken, trinken, trinken - so lautet das Motto für die kommenden Tage, wenn die erste Hitzewelle des Jahres über das Land rollt. Doch das ist längst nicht alles, was man beachten sollte. 
36 Grad: So ertragen Sie die Gluthitze

Kopf von ermordeter Mutter gefunden

Köln - Grausiger Fund beim Spaziergang: Ein Fußgänger hat in einem Wald in Kerpen bei Köln den Kopf einer vor knapp fünf Monaten ermordeten Frau entdeckt.
Kopf von ermordeter Mutter gefunden

Gymnasiast raubt sechs Banken aus - Haft

Dortmund - Ein damals 17-jähriger Schüler hat sechs Banken ausgeraubt und muss dafür in Jugendhaft. Seine bereits volljährigen Komplizen trifft es deutlich härter.
Gymnasiast raubt sechs Banken aus - Haft

13.370 Wehrpflichtige einberufen

Berlin - Zum 1. Juli werden 13.370 Wehrpflichtige ihren Dienst antreten. Sie müssen nur noch sechs statt bisher neun Monate zum Bund. Knapp 3000 wollen freiwillig länger bleiben.
13.370 Wehrpflichtige einberufen

Beim Unkraut-Flämmen Haus in Brand gesetzt

Lüdenscheid - Aus Versehen hat ein Mann beim Abflämmen von Unkraut mit einem Gasbrenner zuerst seinen Carport in Brand gesetzt. Das Feuer griff dann auf sein Haus über.
Beim Unkraut-Flämmen Haus in Brand gesetzt

Frau stürmt mit Messer in Ausländeramt

Bad Schwalbach - Mit einem Messer bewaffnet ist eine Frau am Dienstagnachmittag in das Ausländeramt in Bad Schwalbach in Hessen gestürmt. Nach sechs Stunden überwältigte die Polizei die Frau.
Frau stürmt mit Messer in Ausländeramt

Steinzeitdorf im Breisgau ausgegraben

Freiburg - Archäologen haben am Kaiserstuhl bei Vogtsburg-Bischoffingen in der Nähe von Freiburg die Grundrisse des ältesten Dorfes im Breisgau ausgegraben. Auch fein verziertes Geschirr lag in der Erde.
Steinzeitdorf im Breisgau ausgegraben

Leiche in Bio-Tonne: Elfeinhalb Jahre Haft

Frankfurt/Main - Für den gewaltsamen Tod eines Mannes, dessen Leiche monatelang in einer Bio-Tonne lag, muss ein 29-Jähriger elfeinhalb Jahre ins Gefängnis.
Leiche in Bio-Tonne: Elfeinhalb Jahre Haft

Immer mehr Singles in Deutschland

Wiesbaden - Immer mehr Menschen in Deutschland leben als Singles. Die Zahl stieg von knapp 16,5 Millionen im Jahr 2007 auf rund 17,0 Millionen im Jahr 2008.
Immer mehr Singles in Deutschland

Mädchen (6) sitzt Stunden neben ermordeter Mutter

Bonn - Ein Mädchen (6) hat in Bonn seine getötete Mutter entdeckt. Das Kind habe am Montagmorgen nach dem Aufstehen seine 34 Jahre alte Mutter regungslos auf dem Boden im Wohnzimmer gefunden.
Mädchen (6) sitzt Stunden neben ermordeter Mutter

1,79 Euro Stundenlohn - Staatsanwalt will Geldstrafe

Magdeburg - Im Prozess um extrem niedrige Löhne gegen einen früheren Reinigungsunternehmer vor dem Landgericht Magdeburg hat die Staatsanwaltschaft 1200 Euro Geldstrafe gefordert.
1,79 Euro Stundenlohn - Staatsanwalt will Geldstrafe

Juni war sonniger als sonst und viel zu trocken

Frankfurt/Main - Der Juni ist zwar kühl gestartet, dann aber richtig auf Sommertemperaturen hochgefahren: Er verwöhnte die Bundesbürger nach dem kühlen und nassen Mai mit Sonnenschein.
Juni war sonniger als sonst und viel zu trocken

Zweite Ehe: Chefarzt gekündigt

Düsseldorf - Dem Chefarzt eines katholischen Krankenhauses in Düsseldorf ist gekündigt worden, weil er nach einer Scheidung erneut geheiratet hatte. Damit habe er gegen die katholische Glaubens- und Sittenlehre verstoßen.
Zweite Ehe: Chefarzt gekündigt

Angriff auf Polizisten: Verdächtiger stellt sich

Hamburg - Zwei Tage nach einem brutalen Angriff auf fünf Polizeibeamte in Hamburg hat sich der gesuchte Hauptverdächtige gestellt. Der 31-Jährige sei am Montagabend bei der Polizei erschienen.
Angriff auf Polizisten: Verdächtiger stellt sich

Studie: So sehen die Deutschen ihre Zukunft

Frankfurt/Main - Die Deutschen sehen einer Studie zufolge wieder optimistischer in die Zukunft. Die Ängste vor Arbeitslosigkeit und sozialem Absturz sind offenbar geringer geworden.
Studie: So sehen die Deutschen ihre Zukunft

Erde bebte im Rhein-Main-Gebiet

Frankfurt/Main - Im Rhein-Main-Gebiet hat in der Nacht zum Dienstag die Erde gebebt. Das Deutsche Geoforschungszentrum (GFZ) in Potsdam meldete ein Beben der Stärke 3,7.
Erde bebte im Rhein-Main-Gebiet