Ladung zerstört

Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden

+
Feuerwehrleute bargen den Autotransporter, der zuvor unter einer Eisenbahnbrücke stecken geblieben war und dabei fast seine komplette Ladung geschrottet hatte.

Reinheim - Ein Autotransporter ist unter einer Eisenbahnbrücke in Reinheim nahe Darmstadt stecken geblieben und hat dabei fast seine komplette Ladung geschrottet. 

Der 33-jährige Fahrer unterschätzte am Montagabend offenbar die Höhe seines Transporters und blieb mit einem der acht auf der Ladefläche stehenden hochwertigen Neuwagen hängen, wie die Polizei mitteilte. Dieser überschlug sich und beschädigte sechs weitere Autos auf dem Transporter erheblich. Der Sachschaden wird auf 300.000 Euro geschätzt. An der Brücke entstand den Angaben zufolge nur ein geringer Schaden. Die Straße war für drei Stunden gesperrt.

dpa

Kommentare