Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung

Bei Baumfällarbeiten: 43-Jähriger von Stamm erschlagen

Traitsching - Ein 43-Jähriger ist bei privaten Baumfällarbeiten nahe Traitsching in der Oberpfalz ums Leben gekommen.

Der Mann sei am Samstag von einem umstürzenden Stamm erschlagen worden, teilte das Polizeipräsidium in Regensburg mit. Er sei mit zwei anderen Männern in dem Waldgebiet gewesen - ein 64-Jähriger fällte einen Baum, der auf den 43-Jährigen stürzte. Beide Männer stammten den Angaben zufolge aus dem Landkreis Straubing-Bogen. Da der Anfangsverdacht der fahrlässigen Tötung bestehe, ermittele die Kriminalpolizei Regensburg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.