Betrunkener löst mit seinem Po Schuss aus Gaspistole aus

Düren - Ein betrunkener Mann aus Düren bei Köln hat mit seinem Po einen Schuss aus einer Gaspistole abgefeuert und damit einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften ausgelöst.

In der Nacht zum Dienstag meldete der 21-Jährige unter “Husten und Röcheln“ eine möglichen Gasexplosion, wie die Polizei mitteilte. Er habe in seinem Zimmer auf dem Sessel gesessen, als er “von unten“ einen lauten Knall vernommen habe und plötzlich alles voller Gas gewesen sei, habe der Mann angegeben. Nur dank seiner Gasmaske habe er noch atmen und sich ins Freie retten können.

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte laut Polizei in einem Sessel zwischen Kissen und Lehne eine entsicherte Gaspistole. Offenbar habe der Mann, bei dem knapp 1,7 Promille Alkohol gemessen wurden, sich auf die Waffe gesetzt und dabei den Schuss ausgelöst. Die Polizei prüft nun, ob der Betrunkene die Kosten des Großeinsatzes selbst übernehmen muss.

ap

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare