Feuer in Hildesheim

Brand in Altenheim - 120 Senioren gerettet

+
22 Menschen kamen nach dem Brand ins Krankenhaus.

Hildesheim - Wegen eines Brandes in einem Altersheim mussten in Hildesheim am Samstagabend etwa 120 Senioren von der Feuerwehr aus dem Gebäude gerettet werden.

Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers kamen 22 Menschen ins Krankenhaus, die meisten vorsorglich. Schwerverletzte oder gar Tote habe es zunächst nicht gegeben, sagte Polizeisprecher Claus Kubik.

Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache im Keller ausgebrochen. Auch wenn der Brand schnell gelöscht werden konnte, sei es doch zu einer erheblichen Rauchentwicklung gekommen, hieß es bei der Feuerwehr. Deshalb habe das Altersheim mitten im Zentrum der niedersächsischen Stadt vollständig geräumt werden müssen.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.