Plötzlich in Baum entdeckt

Chamäleon Curly kehrt nach Monaten zurück

+
Das im Juni ausgebüxte Chamäleon namens Curly tauchte jetzt auf einem Baum in Stade auf.

Stade - Nach mehreren Monaten hat die Feuerwehr ein ausgebüxtes Chamäleon mit dem Namen Curly zu seiner Besitzerin zurückgebracht.

Ein ungewöhnlicher Baumbewohner sei Anwohnern vor einem Mehrfamilienhaus in Stade (Niedersachsen) am Montagnachmittag aufgefallen, teilte die Polizei mit. Die alarmierten Beamten sägten den Ast ab, auf dem das Jemenchamäleon saß, und konnten es so einfangen.

Das Tier sei bereits im Juni über den Balkon seiner Besitzerin ausgerissen.

dpa

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.