Fraunhofer-Institut: Forschungs-Hubschrauber zerstört

Karlsruhe - Bei einem Brand auf dem Gelände des Fraunhofer-Instituts in Karlsruhe sind vier Forschungs-Hubschrauber zerstört worden. Es entstand ein Schaden von rund 400 000 Euro.

Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Mitarbeiter hatten am Dienstagabend Brandgeruch bemerkt und Rauch in einem Container gesehen. Die Feuerwehr konnte die Flammen zwar löschen, doch die Ladung war bereits zerstört.

Der Container diente als Lagerraum für vier zu Forschungszwecken verwendete Quadrokopter - eine Art Hubschrauber. Auch Akkus und Ladegeräte wurden zerstört. Möglicherweise hat ein technischer Defekt zu dem Brand geführt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.