Marke "Gut&Günstig"

Glasscherben: Edeka ruft Apfelmus zurück

+
Edeka ruft Apfelmus-Gläser zurück.

München - Wegen möglicher Gefahren durch Glasscherben ruft Edeka Apfelmus-Gläser der Eigenmarke "Gut&Günstig" zurück. Betroffen sind Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15. März 2016.

Die Supermarktkette Edeka ruft Apfelmus-Gläser ihrer Eigenmarke "Gut&Günstig" wegen möglicher Gefahren durch Glasscherben zurück. Betroffen sind nach Firmenangaben vom Donnerstag ausschließlich Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15. März 2016, die in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland sowie Teilen von Hessen und Bayern angeboten worden seien. Es sei "nicht auszuschließen, dass sich Glasscherben in einzelnen Gläsern" befänden, hieß es zur Begründung.

Die betroffenen Chargen wurden den Angaben zufolge vorsorglich aus dem Handel genommen. Gekaufte Produkte könnten in jedem Edeka- und Marktkaufmarkt auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgegeben werden.

afp

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.