Mädchen war auf dem Arm der Mutter

Hund beißt Baby ins Gesicht - schwer verletzt

Wuppertal - Ein Hund hat einem fünf Monate alten Mädchen in Wuppertal ins Gesicht gebissen und es schwer verletzt. Das Baby war gerade auf dem Arm der Mutter, als der Vierbeiner unvermittelt zubiss.

Die Attacke geschah am Dienstagabend, wie die Polizei Wuppertal am Mittwoch berichtete. Der Säugling kam in ein Krankenhaus. Die Mutter habe das Mädchen und ein Spielzeug in den Armen gehalten, als der Hund unvermittelt zugebissen habe, sagte eine Polizeisprecherin. Der Vater habe den Cocker Spaniel-Labrador-Mischling sofort weggesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.