IAA: Träumen erlaubt

1 von 5
Wir sind ja alle vernünftig, sparsam und umweltbewußt. Doch das Kind, das in jedem Fan schlummert, will auch staunen dürfen. Zum Beispiel bei diesen heißen Öfen auf der IAA:
2 von 5
Audis neuer R8 Spyder ist ein Super-Roadster mit einem Zehnzylinder und 525 PS.
3 von 5
Der BMW Vision hat zwei E-Motoren und einen Turbodiesel und ist in 5 Sekunden auf 100.
4 von 5
Ferrari stellt mit dem 458 Italia einen betörenden Supersportler mit 570 PS hin. Präentiert wird der Flitzer von Formel-1-Rekordweltweister Michael Schumacher.
5 von 5
Das teuerste Auto der IAA ist als Einzelstück ein Bugatti Veyron „Sang Bleu“, hat einen 1001 PS starken 16-Zylinder-Motor und kostet die Kleinigkeit von 1,9 Millionen Euro - ohne Steuern. Blankes Aluminium und blaues Karbon - das sind die besonderen Merkmale des Bugatti „Sang Bleu“.

Frankfurt - IAA: Träumen erlaubt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare