Jeder 150 Liter im Jahr!

So viel Kaffee trinken die Deutschen

+
Mit Milch, Zucker oder klassisch schwarz: Die Deutschen lieben ihren Kaffee.

Hamburg - Deutschland ist seit jeher ein Land der Kaffeetrinker. Mit fast 150 Litern pro Jahr ist Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato sogar beliebter als Wasser und Bier.

Mit 149 Litern trinken die Deutschen sogar deutlich mehr Kaffee als Mineralwasser oder Bier, wie der Deutsche Kaffee-Verband am Donnerstag in Hamburg mitteilte. Wie im Vorjahr wurden in Deutschland 402 000 Tonnen Röstkaffee sowie 12 800 Tonnen löslicher Kaffee konsumiert, das ist eine leichte Steigerung von 1,2 Prozent.

Kaffeepads und -kapseln immer beliebter

Der zweite große Trend geht zur unkomplizierten und schnellen Zubereitung von Kaffee und damit zu Kaffeepads und Kapseln. Der Verbrauch von Kaffeekapseln stieg um 16 Prozent, bei Pads waren es 2,6 Prozent. „Gerade Single-Haushalte, Gelegenheitstrinker und Lifestyle-Konsumenten kaufen verstärkt Kaffee in Einzelportionen“, sagte Preibisch. In den vergangenen Jahren war der Konsum von Pads deutlich gewachsen, nun erlebe das Kapselsegment höhere Steigerungsraten.

Verbrauch von Filterkaffee sinkt

Rückläufig ist bereits seit Jahren der Verbrauch von Filterkaffee , der jedoch nach wie vor der Klassiker der Kaffeezubereitung in deutschen Haushalten und Büros ist. Mit 294 100 Tonnen macht Filterkaffee fast drei Viertel des Marktes aus. Immer noch ein Nischendasein fristet zertifizierter Kaffee aus nachhaltigem Anbau. Sein Anteil am Gesamtmarkt stieg von drei auf vier Prozent. Die Verfügbarkeit von zertifiziertem Kaffee für die Konsumenten habe sich jedoch deutlich verbessert.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare