Koffer am Flughafen vergessen - Bombenalarm

+
Stress vor dem Abflug: Am Flughafen Münster/Osnabrück (Symbolfoto) musste das Terminalgebäude wegen eines Bombenalarms geräumt werden.

Greven - Ein kleiner Kosmetikkoffer hat am Flughafen Münster/Osnabrück einen Bombenalarm ausgelöst. Ein Ehepaar, das gerade aus dem Spanien-Urlaub zurückgekommen war, hatte den Koffer vergessen.

Vergessliche Spanien-Urlauber haben auf dem Flughafen Münster/Osnabrück am Montag einen Bombenalarm ausgelöst. Als nahe dem Check-In ein kleiner Koffer stehenblieb und sich auf Durchsagen kein Besitzer meldete, wurde die Polizei gerufen. “Etwa 400 bis 500 Reisende und Mitarbeiter mussten die Terminalgebäude verlassen“, so ein Airport-Sprecher.

Als die Entschärfer anrückten, meldete sich ein Ehepaar. Die Urlauber hatten erst zu Hause gemerkt, dass ihr Kosmetik-Koffer fehlte. Er wurde dennoch durchleuchtet, die Evakuierung war nach einer Stunde beendet. Weil das Ganze mittags geschehen war, gab es keine Verspätungen bei Starts oder Landungen.

dpa

Kommentare