Lkw-Fahrer wegen Spinne verunglückt

+
Eine Spinne hat einen Lkw-Fahrer derart erschreckt, dass er gegen einen Baum fuhr.

Sassenburg - Ein 25-jähriger Lastwagenfahrer hat sich wegen einer Spinne auf seinem Gesicht erschreckt und einen schweren Unfall in Sassenburg nördlich von Wolfsburg verursacht.

Der 25-jährige Fahrer des mit Wäsche beladenen 20-Tonners erklärte der Polizei später, am Samstagmorgen habe er sich erschrocken, als er plötzlich eine Spinne über sein Gesicht krabbeln spürte. Beim Reflex, das Tier wegzuwischen, habe er das Lenkrad verrissen und sei frontal gegen eine Birke an der rechten Straßenseite geprallt. Der Baum drückte sich an der Beifahrerseite durch das komplett zerstörte Fahrerhaus bis an dessen Rückwand und verfehlte den Fahrer nur wenige Zentimeter, wie die Polizeiinspektion Gifhorn weiter berichtete.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Der 25-Jährige erlitt einen Bruch der linken Hand und konnte sich aus eigener Kraft befreien. Äußerst schwierig gestaltete sich die Bergung des Lastwagens, weil auch die Vorderachse abgerissen war. Vier Spezialfahrzeuge einer Abschleppfirma aus Braunschweig benötigten dafür fünf Stunden. Die Polizei gab den Sachschaden mit 50.000 Euro an.

ap

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare