Mörfelden-Walldorf

Mann (19) tot in Wohnung gefunden: Verdacht der Polizei bestätigt sich

Die Polizei ist am Sonntag in einer Wohnung im südhessischen Mörfelden-Walldorf auf einen toten 19-Jährigen und seinen schwer verletzten Vater gestoßen. Inzwischen ist die Todesursache klar.
+
Die Polizei ist am Sonntag in einer Wohnung im südhessischen Mörfelden-Walldorf auf einen toten 19-Jährigen und seinen schwer verletzten Vater gestoßen. Inzwischen ist die Todesursache klar.

Eine Frau aus Mörfelden-Walldorf ruft die Polizei: Ihr Mann sei schwer verletzt, ihr Sohn tot. Die Obduktion bringt Klarheit über die Todesursache.

Update vom Montag, 05.07.2021, 13.05 Uhr: Im Fall des Tötungsdelikts in Mörfelden-Walldorf gibt es Gewissheit: Die Obduktion habe ergeben, dass der 19-Jährige mit einem stumpfen Gegenstand erschlagen wurde. Das berichtete die Staatsanwaltschaft Darmstadt am Montag (05.07.2021). Ob der junge Mann mit seinem Vater in Streit geraten oder ein Dritter beteiligt war, ist demnach noch unklar. Der 46-jährige Vater wurde inzwischen operiert. Er konnte bisher nicht vernommen werden.

Erstmeldung vom Sonntag, 04.07.2021: Mörfelden-Walldorf – Die Polizei Südhessen und die Staatsanwaltschaft Darmstadt ermitteln im Fall eines möglichen Tötungsdeliktes. In einer Wohnung in Mörfelden-Walldorf im Kreis Groß-Gerau wurden neben einem verletzten Mann ein lebloser Jugendlicher aufgefunden.

Tötungsdelikt in Mörfelden-Walldorf: Erste Erkenntnisse zur Todesursache

Laut einem Bericht der Polizei wurden die Beamten am Sonntag (04.07.2021) früh morgens gegen kurz nach 6 Uhr alarmiert. Eine 37-jährige Frau meldete, dass ihr 46-jähriger Mann schwerverletzt und der 19-jähriger Sohn tot sein soll. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte dies mittels polizeilicher und ärztlicher Untersuchungen bestätigen.

Der verletzte Mann wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert, wo er medizinisch versorgt wird. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnte der Sohn durch ein Gewaltverbrechen ums Leben gekommen sein: „Erste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass der Sohn infolge stumpfer Gewalteinwirkung gestorben sein könnte“, so die Polizei Südhessen in ihrem Bericht.

Tötungsdelikt in Mörfelden-Walldorf: Täterschaft und Hintergründe unbekannt

Wer für den Tod des Jugendlichen verantwortlich ist, konnte bislang nicht geklärt werden. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen – weitere Auskünfte sollen folgen.

In Mörfelden-Walldorf ereignete sich in der Vergangenheit bereits ein anderer tragischer Vorfall. In einer Wohnung fand die Polizei zwei Leichen mit Schussverletzungen*. (tt) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion