Ab Montag kühler - und später eine Sommer-Zugabe?

+
So schön war's am Freitag am Ufer des nordhessischen Edersees bei Bringhausen

Offenbach - Wer das Sommerwochenende nicht in vollen Zügen auskostet, ist selbst schuld - denn schon ab Montag wird es wieder kühler. Doch der Sommer könnte noch eine Zugabe geben.

Dennoch kann es sein, dass diesen sommerlichen Tagen im September noch weitere folgen werden. “Auch der September kann noch schöne Tage haben, die Temperaturen bis an die 30 Grad bringen“, sagte Meteorologin Dorothea Paetzold vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach am Samstag der Nachrichtenagentur dpa. Dennoch ist dieses Wochenende mit seinen hochsommerlichen Temperaturen auch für sie “der Knaller“.

Hitze im Auto: Die Sommersünden

Hitze im Auto: Was ist erlaubt und was verboten?

Der Sonntag bringt vor allem dem Süden und Südosten Deutschlands Sonne und Temperaturen bis zu 32 Grad. In den übrigen Teilen des Landes ist es wechselnd bis stark bewölkt. Im Tagesverlauf gibt es Schauer, Gewitter und örtlich auch Hagel und Sturmböen.

In der Nacht zum Montag setzt sich der Regen bis in den Süden durch, nur im äußersten Südosten bleibt es noch trocken. Tagsüber ist es dort auch anfangs noch freundlich, bevor gegen Nachmittag die teils unwetterartigen Schauer und Gewitter auch die Alpen erreichen. Mit 25 bis 29 Grad wird es im Südosten deutlich wärmer als mit 19 bis 25 Grad in der Nordwesthälfte.

Regen und Gewitter bestimmt auch am Dienstag das Bild im Südosten. Im übrigen Land ist es meist wechselnd bis stark bewölkt mit einzelnen Schauern, zwischendurch können die Wolken aber auch auflockern. Die Temperaturen gehen mit 17 bis 24 Grad weiter zurück.

dpa

Lust auf Sommer, Sonne, Strand & Meer?

Lust auf Sommer, Sonne, Strand & Meer?

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare