85-Jährige erstickt

Mord im Seniorenheim: Dritter Tatverdächtiger verhaftet

Lambrecht - Nach dem Mord an einer 85 Jahre alten Bewohnerin eines pfälzischen Seniorenheims sitzt ein dritter ehemaliger Mitarbeiter des Heims in Untersuchungshaft.

Zwei ehemalige Mitarbeiter eines Seniorenheims im pfälzischen Lambrecht sollen mehrere Bewohner misshandelt und eine 85-Jährige erstickt haben. Doch möglicherweise hatte das Duo einen weiteren Tat-Komplizen. Die Staatsanwaltschaft und das für den Fall zuständige Polizeipräsidium haben am Montag mitgeteilt, dass ein Mann festgenommen wurde, der ebenfalls einmal in dem Heim angestellt war. Demnach bestehe der dringende Verdacht, dass der 47-Jährige an dem gemeinschaftlichen Mord an der alten Dame beteiligt gewesen sei. 

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Partnerportal ludwigshafen24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.