Nachtschwärmer niedergeschossen - Täter flüchtet

Berlin - Ein Partygänger ist in Berlin niedergeschossen worden. Der 22-Jährige erlitt am Samstagmorgen lebensgefährliche Verletzungen, teilte die Polizei mit.

Der Täter konnte unerkannt entkommen. Der junge Mann war mit sieben Bekannten von einer Party gekommen, als es gegen 5.15 Uhr im Stadtteil Schöneberg zu einem Wortwechsel mit dem späteren Täter kam. Der Unbekannte zückte eine Waffe und schoss in die Luft. Als sich die Gruppe aus dem Staub machen wollte, schoss der Täter dem 22-Jährigen in den Bauch und flüchtete.

Bei der Suche nach dem Schützen bat die Polizei um Hinweise von Augenzeugen. Gesucht wird vor allem der Fahrer eines Taxis, das der Unbekannte kurz vor der Tat angehalten haben soll.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.